FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Coronavirus-Epidemie kommt näher und sorgt am europäischen Aktienmarkt zu Wochenbeginn für massiven Verkaufsdruck. In Frankfurt rutscht der Dax um rund 400 Punkte ab und fällt damit unter die mittelfristige 50-Tage-Linie sowie die Marke von 13 200 Punkte zurück. Er sackt wie auch der EuroStoxx 50 um 3 Prozent ab.

"Spätestens nach den Entwicklungen über das Wochenende in Sachen Coronavirus dürfte auch dem letzten Anleger klar geworden sein, dass es zu früh war, das Thema abzuhaken und die negativen wirtschaftlichen Effekte als eingegrenzt und vernachlässigbar zu erachten", erklärte Marktanayst Milan Cutkovic von AxiTrader. Die Epidemie rückt näher: Nach der rasanten Ausbreitung in Italien hat inzwischen auch Griechenland erste Maßnahmen getroffen./ag/mis