FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Bei Anlegern am Aktienmarkt hat sich am Freitag abermals vorsichtige Hoffnung auf mögliche Fortschritte in der Ukraine-Krise breit gemacht. Vorausgegangen war ein Bericht der russischen Nachrichtenagentur Interfax, demzufolge der russische Präsident Wladimir Putin gewisse positive Entwicklungen in den Gesprächen mit der Ukraine sieht. Der deutsche Leitindex Dax baute daraufhin seine Gewinne auf 3,33 Prozent aus und notierte damit bei 13 888,64 Punkten. Auch der EuroStoxx 50 und die Futures am US-Aktienmarkt zogen an.

Der Preis von Gold, in das Anleger zuletzt wegen der Unsicherheiten durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine geflüchtet waren, fiel hingegen zurück. Der Kurs des Euro erholte sich zum US-Dollar ein wenig./mis/jha/