PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die starken Schwankungen an den europäischen Börsen haben sich am Donnerstagnachmittag fortgesetzt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> drehte vorübergehend wieder in grünes Terrain, nachdem er kurz zuvor noch mit 0,75 Prozent im Minus gelegen hatte. Zuletzt notierte der europäische Index mit 3288,15 Zählern quasi unverändert.

Der Dax <DE0008469008> konnte derweil die Verluste ebenfalls eingrenzen und gab zuletzt noch um 0,40 Prozent auf 11 448,30 Punkte nach./bek/he