ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Abspaltung des Augenheilkonzerns Alcon vom Mutterkonzern Novartis und dessen Notierung an der schweizerischen Börse Six führt zu einigen außerordentlichen Indexanpassungen. Die Aktien von Julius Bär fallen aus dem Swiss Market Index SMI , die Papiere von Dufry aus dem Swiss Leader Index SLI und diejenigen von Aryzta aus dem SMIM. Alcon wird derweil per sofort in den 20 Titel umfassenden SMI beziehunsgweise den 30 Titel umfassenden SLI aufgenommen.

Die betroffenen Indizes werden zum 9. April und 10. April 2019 angepasst. Die Aufnahme von Alcon in den SMI erfolgt dabei am 9. April, der Ausschluss von Julius Bär dagegen erst am 10. April./uh/tp/AWP/he