Die Zinserträge gehen im Vergleich zum Vorjahr nur leicht zurück, dafür steigen die Provisionserträge um 40 Mio. Euro an. Auch der Mutterkonzern steht besser da, als ein Jahr zuvor.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de