Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Innogy in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Innogy 0 mal die Einschätzung buy, 9 mal die Einschätzung Hold sowie 4 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Hold“. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Innogy vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 43,63 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -12,52 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 38,17 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als „Sell“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

Fundamental: Innogy ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Multi-Dienstprogramme) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 17,74 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 49 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 35,03 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Innogy in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Hold“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Innogy haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine verringerte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gefallendes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Innogy bekommt dafür eine „Sell“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Sell“ bewertet.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen