Wie beurteilt die Chartanalyse den Kurs?

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Innogy derzeit ein „Hold“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 43,81 EUR, womit der Kurs der Aktie (43 EUR) um -1,85 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Hold“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 43,63 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -1,44 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Hold“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Hold“.

Innogy ein attraktiver Dividendentitel?

Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Innogy liegt mit einer Dividendenrendite von 3,23 Prozent aktuell nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die „Multi-Dienstprogramme“-Branche hat einen Wert von 3,52, wodurch sich eine Differenz von -0,29 Prozent zur Innogy-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine „Hold“-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

Passt das KGV aktuell?

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 17,74 und liegt mit 50 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheMulti-Dienstprogramme) von 35,41. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Innogy auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

So schneidet Innogy im RSI ab

Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Innogy anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSIdieser liegt momentan bei 86,96 Punkten, was bedeutet, dass die Innogy-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Sell“-Rating. Nun zum RSI25Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Innogy auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Damit erhält Innogy eine „Sell“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen