Vom Jahreshoch im April hat sich die Intel-Aktie ISIN: US4581401001 inzwischen rund 15 Prozent entfernt. Das Tief wurde am 28. April mit einem Kurs von 57,16 USD geschrieben, aber die Gegenwehr reichte bereits bis auf 58,24 USD. Trotz des Abverkaufs nehmen die Chartindikatoren eine optimistische Position ein. Der Abstand zu gleitenden Durchschnittslinie für 100-Tage liegt in Schlagdistanz und wenn dieser Sprung geschafft wird, könnte damit ...

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: RuMaS.de