FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Dr. Martens sind am Freitag fulminant an der Londoner Börse gestartet. In einem schwachen Gesamtmarkt notierten die Papiere des britischen Schuherstellers zuletzt bei 449 Pence und damit gut 21 Prozent über dem Ausgabekurs von 370 Pence.

Mehrheitseigentümer des Unternehmens ist der Finanzinvestor Permira. Dr. Martens, das erstmals 1960 seine Kult gewordenen Stiefel auf den Markt brachte, verkauft jedes Jahr mehr als elf Millionen Paar Schuhe in gut 60 Ländern. Trotz der Pandemie konnten die Briten ihren Umsatz im zweiten und dritten Quartal 2020 um 18 Prozent steigern. Der gesamte Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr belief sich auf 672 Millionen Pfund./edh/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX