OBERHACHING/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Online-Neuwagenhändler MeinAuto Group verschiebt seinen Börsengang. "Grund dafür sind die derzeit ungünstigen Marktbedingungen für wachstumsstarke Unternehmen", teilte MeinAuto am Dienstag mit. MeinAuto strebe weiter einen Börsengang an, "sobald sich die Marktbedingungen normalisieren".

Das Unternehmen hatte als ersten Handelstag an der Frankfurter Börse den 12. Mai anvisiert. Geplant war eine Marktkapitalisierung von 1,2 bis 1,5 Milliarden Euro./fba/he