IRW-PRESS: Azincourt Energy Corp. : Azincourt Energy ändert Bedingungen der Option auf den Erwerb von Uran-Lithium-Projekten In Südperu

Vancouver B.C., 4. August 2020 - Azincourt Energy Corp. (Azincourt oder das Unternehmen) (TSX.V: AAZ, OTC: AZURF), freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung mit 1177865 B.C. Ltd. (der Optionsgeber) über die Änderung der Option (die Option) getroffen hat, unter der das Unternehmen die Rechte zum Erwerb einer Reihe von drei Uran-Lithium-Explorationsprojekten im Picotani-Vulkanfeld in den Provinzen Carabaya und San Antanio De Putina in der Region Puno im Südosten Perus (zusammen die Projekte) besitzt.

Die Projekte, die gemeinsam als Escalera-Gruppe bekannt sind, umfassen ein Gebiet von insgesamt 7.400 Hektar an aussichtsreichen Explorationszielen für vulkanisch beherbergtes supergenes/oberflächliches Uran und Lithium auf dem Picotani-Plateau. Das Landpaket besteht aus dem Escalera-Projekt, das sechs Konzessionen mit insgesamt 5.500 Hektar umfasst, der Lituania-Konzession mit 899,97 Hektar und der Condorlit-Konzession mit 999,97 Hektar.

Gemäß den Bedingungen der Änderung hat sich das Unternehmen damit einverstanden erklärt, an Stelle einer Barzahlung von $250.000, die gemäß den Bedingungen der Option vom Unternehmen geschuldet wird und fällig ist, 5.000.000 Stammaktien an den Optionsgeber auszugeben, sowie mit der Auflage, vor dem 30. August 2020 Explorationsausgaben von mindestens $500.000 zu tätigen. Darüber hinaus ist der Optionsgeber berechtigt, weitere 1.000.000 Stammaktien gemäß den bestehenden Optionsbedingungen zu erhalten.

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Bedingungen der Optionsvereinbarung zu ändern und zu erweitern, erklärte der Präsident und CEO, Alex Klenman. Unser anfängliches Arbeitsprogramm in Escalera hat einige faszinierende Ergebnisse erbracht. Die Probenuntersuchungen waren absolut solide. Wir würden sehr gerne nach Peru zurückkehren, um an diese positiven ersten Ergebnisse anzuknüpfen, doch angesichts der Pandemie sind wir im Moment dazu nicht in der Lage. Diese Änderung am ursprünglichen Abkommen gibt uns die Flexibilität, das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen, fuhr Klenman fort.

Die Änderung wird es dem Unternehmen ermöglichen, die Kontrolle über das Projekt zu behalten, während gleichzeitig das verfügbare Kapital erhalten bleibt und die Verpflichtung, während der Covid-19-Pandemie Explorationsarbeiten auf dem Projekt durchzuführen, aufgeschoben wird. Nach der Änderung muss das Unternehmen nach wie vor eine weitere Barzahlung von $350.000 an den Optionsgeber leisten, weitere 1.000.000 Stammaktien ausgeben und Ausgaben in Höhe von $2.500.000 für das Projekt tätigen, um die Ausübung der Option abzuschließen.

Die Ausgabe von weiteren 5.000.000 Stammaktien an den Optionsgeber gemäß den Bedingungen der Änderung unterliegt weiterhin der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange. Alle Stammaktien, die gemäß den Bedingungen der Option an den Optionsgeber ausgegeben werden sollen, unterliegen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.

Über die Escalera-Gruppe

Ende 2018 führten die Consultants des Unternehmens ein umfassendes Schürfprogramm im Erkundungsmaßstab und ein geologisches Interpretationsprogramm für die drei Konzessionsgruppen in Puno, Peru, durch: Escalera, Lituania & Condorlit (zusammen Die Escalera-Gruppe).

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52886/AAZ (2020-08-04) Escalera Option Amendment (FINAL)_de_de_PRCOM.001.jpeg

Abbildung 1: Azincourt-Projekte und nahe gelegene Claims im Distrikt Puno im Südosten Perus

Probenahmen bei Escalera identifizieren zwei neue aussichtsreiche Urangebiete mit einer geschätzten Länge von 4,5 und 2,0 Kilometern. Die wichtigsten Proben ergaben 8.061 ppm, 6.812 ppm, 6.126 ppm, 3.560 ppm und 3.438 ppm Uran (U3O8). 11 Gesteinsproben ergaben über 1.000 ppm Uran (0,12% U3O8). *

Die erste Erkundungsuntersuchung konzentrierte sich auf die drei getrennten Projektgebiete, die einen Großteil der insgesamt 7.400 Hektar abdecken, unter dem das zu untersuchende vulkanische Muren-Gestein liegt. Die Feldteams haben auf der großen Escalera-Liegenschaft mit Erfolg zwei Gebiete für eine aussichtsreiche Uranmineralisierung identifiziert, darunter Cluster mit einer aussichtsreichen Uranmineralisierung in einem Gebiet, das sich über mehr als vier Kilometer erstreckt.

Die beobachtete Radioaktivität an der Oberfläche in Kombination mit Uran-in-Fels-Laborergebnissen hat gezeigt, dass die Escalera-Liegenschaft ein vorrangiges Explorationsziel ist. Darüber hinaus enthält der südwestliche Teil der Escalera-Liegenschaft eine bemerkenswerte Anhäufung von Lithium im Gestein mit Ergebnissen zwischen 290 und 360 ppm Lithium.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52886/AAZ (2020-08-04) Escalera Option Amendment (FINAL)_de_de_PRCOM.002.png

Abbildung 2: Projekt Escalera, Probenahmeergebnisse, Erkundungsprogramm vom November 2018

Während des dreiwöchigen Erkundungs-, Probenahme- und Prospektionsprogramms wurden insgesamt 113 Gesteinsproben entnommen, wobei auf der 5.500 Hektar großen Escalera-Liegenschaft insgesamt 94 Gesteinsproben gesammelt wurden. Um das Potenzial für eine Urananreicherung im Zielgebiet des alten verwitterten felsischen vulkanischen Fließgesteins aus dem Paläogen - Neogen zu ermitteln, setzten die Mitarbeiter vor Ort tragbare Szintillometer ein, um Zonen mit erhöhter Oberflächenradioaktivität zu identifizieren und auf effiziente Weise Gesteinsproben zu entnehmen. Insbesondere konzentrierten sich die Probenahmen auf Orte mit erhöhter Radioaktivität, die mit großen Brüchen und Verwerfungen in den Vulkanflüssen verbunden sind, was wahrscheinlich auf eine Remobilisierung des Urans aufgrund einer ausgedehnten Oberflächenverwitterung hindeutet.

Bei Escalera ähnelt das vorgeschlagene Uranmineralisierungsmodell dem Modell, das bei der etwa 100 Kilometer nordwestlich gelegenen Uranlagerstätte Macusani (Plateau Energy Metals) gefunden wurde, wo sich das Uran durch eine komplizierte Wechselwirkung zwischen Geomorphologie, Grundwasserbewegung und Verdunstung aus den schaumigen vulkanischen Muren-Gesteinen der Quelle gelöst und ausgefällt hat.

* Hinweis: Gesteins-Zufallsproben sind von Natur aus selektiv und repräsentieren wahrscheinlich keine Durchschnittsgehalte auf der Liegenschaft.

Shares for Debt [Aktien gegen Verbindlichkeiten]

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es beabsichtigt, Schulden in Höhe von insgesamt $40.950 gegenüber bestimmten Gläubigern zu Marktbedingungen durch die Ausgabe von 819.000 Stammaktien zu einem angenommenen Ausgabepreis von $0,05 pro Aktie zu begleichen. Das Unternehmen beschloss, die Schulden mit Stammaktien zu begleichen, um seine liquiden Mittel für das Betriebskapital zu erhalten. Die Aktien werden nach Annahme durch die TSX Venture Exchange und Genehmigung durch die Direktoren des Unternehmens ausgegeben. Alle Stammaktien, die zur Begleichung der Verschuldung ausgegeben werden, unterliegen einer viermonatigen Haltefrist ab dem Ausgabedatum.

Qualifizierte Person

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden gemäß den kanadischen behördlichen Bestimmungen von National Instrument 43-101 erstellt und von Ted OConnor, P.Geo., einem Director des Unternehmens und einer qualifizierten Person (Qualified Person), im Namen des Unternehmens geprüft.

Über Azincourt Energy Corp.

Azincourt Energy ist ein Ressourcenunternehmen mit Sitz in Kanada, das auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Erschließung alternativer Energie-/Kraftstoffprojekte spezialisiert ist, einschließlich Uran, Lithium und anderer kritischer Elemente für saubere Energieanwendungen. Das Unternehmen ist derzeit in seinem in einem Joint Venture betriebenen Uranprojekt East Preston im Athabasca-Becken in Saskatchewan, Kanada, und auf dem Uran-Lithium-Projekt der Escalera Group auf der Picotani-Hochebene im Südosten Perus aktiv.

FÜR DAS BOARD VON AZINCOURT ENERGY CORP.

Alex Klenman-

Alex Klenman, President & CEO

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen auch Prognosen, Schätzungen, Erwartungen und Ziele im Hinblick auf den zukünftigen Betrieb zählen. Diese unterliegen einer Reihe von Annahmen, Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele nicht im Einflussbereich von Azincourt liegen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Solche zukunftsgerichteten Informationen basieren auf der Beurteilung aktueller Daten, die das Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen hat. Für zukunftsgerichtete Aussagen kann keine Garantie abgegeben werden und die zukünftigen Ergebnisse können unter Umständen stark abweichen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Alex Klenman, President & CEO

Tel: 604-638-8063

info@azincourtenergy.com

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52886/AAZ (2020-08-04) Escalera Option Amendment (FINAL)_de_de_PRCOM.003.jpeg

Azincourt Energy Corp.

430 - 800 West Pender Street

Vancouver, BC

V6C 2V6

www.azincourtenergy.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52886

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52886&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA05478T1084

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.