IRW-PRESS: Brookside Energy Limited: Brookside Energy Limited: Betriebsbericht über Bohrloch Jewell

Perth (Western Australia), 9. Juni 2021. Brookside Energy Limited (ASX: BRK, FWB: 8F3) (Brookside oder das Unternehmen) freut sich, den Aktionären und Investoren ein Betriebsupdate hinsichtlich der Bohrung des äußerst bedeutsamen Bohrlochs Jewell 13-12-1S-3W SXH1 (Bohrloch Jewell) bereitzustellen, das sich im Interessensgebiet SWISH von Brookside im erstklassigen Anadarko Basin befindet (Abbildung 1).

HÖHEPUNKTE

- Betriebe verlaufen weiterhin planmäßig, sicher und ohne Zwischenfälle

- Bohrloch Jewell bis zu einer gesamten gemessenen Tiefe (GT) von ca. 14.100 ft gebohrt

- Förderrohrstrang als Vorbereitung auf Beginn von Abschlussarbeiten erfolgreich platziert, gesetzt und zementiert

- Erforderliche Arbeiten für Fertigstellung und anschließende Förderung von Öl und Gas im Gange

Aktuelle Betriebe

Die Bohrarbeiten wurden im horizontalen Bereich des Bohrlochs in der Formation Sycamore fortgesetzt, wobei umfassende Öl- und Gasvorkommen, erhöhte Gaswerte und potenzielle natürliche Bruchsysteme identifiziert wurden. Das Bohrloch Jewell erreichte etwa 14.100 ft, ehe es aufgrund geplanter Wartungsarbeiten außer Betrieb genommen wurde, woraufhin die GT auf 14.100 ft festgelegt wurde. Die Förderverrohrung wurde anschließend erfolgreich in den horizontalen Abschnitt des Bohrlochs eingeführt, gesetzt und zementiert. Der Latshaw-Bohrturm 14 wurde nun freigegeben und die Demobilisierung hat begonnen.

Geplante Arbeiten

Fortsetzung der Demobilisierung von Bohrturm 14. Vorbereitung des Standorts auf das Eintreffen der Bohrlochstimulationsausrüstung und den Beginn der Abschlussarbeiten. Beginn der Errichtung der Produktionstankbatterie sowie der Öl- und Gasabscheider. Errichtung einer 6-Gasleitung (ca. 2.700 ft) vom Bohrloch Jewell zu einem Anschlusspunkt an ein nahegelegenes Gassammelsystem.

David Prentice, Managing Director von Brookside, sagte hinsichtlich der Pressemitteilung:

Wir freuen uns, den erfolgreichen Abschluss der Bohr- und Verrohrungsarbeiten bei unserem mit Spannung erwarteten Bohrloch Jewell bekannt zu geben. Die Bohr- und Verrohrungsarbeiten wurden äußerst effizient und gewissenhaft durchgeführt, was dem Personal von Latshaw Drilling, unserem Team von Auftragnehmern sowie dem Team von Black Mesa Energy zu verdanken ist.

Das Risiko dieser Bohrung wurde nun weiter gesenkt, zumal die seitliche Bohrung wie geplant in der Formation Sycamore platziert ist (mit umfassenden Öl- und Gasvorkommen und Hinweisen auf natürliches Fracturing).

Wir freuen uns darauf, unsere Aktionäre auf dem Laufenden zu halten, während die Arbeiten am Abschluss des Bohrlochs für die Produktion und den Verkauf fortgesetzt werden.

Über das Bohrloch Jewell

Das Bohrloch Jewell ist ein von Black Mesa Energy (einer kontrollierten Tochtergesellschaft von Brookside) betriebenes Bohrloch, das von Latshaw Drilling Company in Carter County im US-Bundesstaat Oklahoma gebohrt wird. Das Bohrloch wird als horizontales Bohrloch mittlerer Länge gebohrt und peilt die Formation Sycamore in einer Tiefe von etwa 7.500 Fuß an. Das Bohrloch wird bis in eine gemessene Tiefe von insgesamt etwa 14.100 ft gebohrt, wobei etwa 7.100 ft eines horizontalen Abschnitts bei Sycamore gebohrt werden, der anschließend mit einem Produktionsrohr verrohrt wird, das perforiert und behandelt wird, um die Produktion von Öl und Gas zu ermöglichen.

Hintergrund

Das Jewell-Bohrloch wird die erste vom Unternehmen betriebene Bohrung sein, die in der Jewell DSU in der SWISH AOI gebohrt und abgeschlossen wird. Wichtig ist, dass dieses Bohrloch das erste Bohrloch in einem potentiellen 5-Jahres-Erschließungsprogramm mit mehr als 20 Bohrlöchern in den drei betriebenen DSUs (Jewell, Flames, Rangers) ist, die das Unternehmen in der SWISH AOI kontrolliert, um eine konservativ geschätzte potentielle Ressource von 11.606.000 Netto-BOEWeitere Information über die voraussichtliche Ressource finden Sie in der ASX-Mitteilung des Unternehmens vom 17. November 2020. Seit dieser Veröffentlichung hat es keine wesentlichen Änderungen der prospektiven Ressource gegeben.

zu erschließen (beste Schätzung, minimiertes Risiko (unrisked)).

Das Jewell-Bohrloch zielt auf eine der beiden primär produzierenden Formationen in der SWISH AOI, die Sycamore-Formation, ab. Die Sycamore-Formation liefert in nahegelegenen Offset-Bohrungen weiterhin eine hervorragende, nachhaltige Produktivität. Bis heute hat das von Casillas Operating, LLC. betriebene Bohrloch Flash 1-8-5MXH (das sich ~3 Meilen westlich der Jewell DSU befindet) ~580.000 BOE in ca. 19 Monaten produziert, was beträchtlich höher ist als die konservative Schätzung von Brookside für das Jewell-Bohrloch (siehe Abbildung 2). Hinweis - Brookside hält keine Anteile an der Flash 1-8-5MXH-Bohrung und legt diese Produktionsergebnisse nur zu Informationszwecken vor.

Zukünftige Bohrungen in der Jewell DSU werden auch auf die Woodford-Formation abzielen, die ebenso wie die Sycamore-Formation in nahegelegenen Offset-Bohrungen weiterhin eine hervorragende, nachhaltige Produktivität aufweist. Bis heute hat die von Continental Resources Inc. betriebene Bohrung Courbet 1-27-22XHW (die sich ~1 Meile südwestlich der Jewell DSU befindet) ~430.000 BOE in etwa 14 Monaten produziert. Hinweis - Brookside hält keine Anteile an der Courbet 1-27-22XHW-Bohrung und legt diese Produktionsergebnisse nur zu Informationszwecken vor.

Wie in Abbildung 3 zu sehen ist, ist die Produktionsrate des Courbet-Bohrlochs deutlich höher als die konservative Schätzung von BRK für das Jewell-Bohrloch.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58892/BRK_090621_DEPRcom.001.png

Abbildung 1: SWISH-Aktivitätskarte, die die Lage der Brookside DSUs zeigt

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58892/BRK_090621_DEPRcom.002.png

Abbildung 2: Kumulative Ölproduktion der Flash-Bohrung bis dato (Barrel Öl) über Zeit (Monat) im Vergleich zur Ölproduktion der Jewell-Bohrung. Brookside war sehr konservativ mit seiner geschätzten Produktion für das Jewell-Bohrloch, die aus der Sycamore-Formation produziert.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58892/BRK_090621_DEPRcom.003.png

Abbildung 3: Kumulative Ölproduktion des Courbet-Bohrlochs bis dato (Barrel Öl) über Zeit (Monat) im Vergleich zu der Ölproduktion des Jewell-Bohrlochs. Brookside war sehr konservativ mit seiner geschätzten Produktion für das Jewell-Bohrloch, das aus der Woodford-Formation produziert.

Genehmigung:

Diese Mitteilung wurde vom Board of Directors von Brookside Energy Limited zur Veröffentlichung genehmigt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David Prentice

Managing Director

Brookside Energy Limited

Tel: (+61 8) 6489 1600

david@brookside-energy.com.au

Omar Taheri

Gründer

SparkPlus

Tel: +65 8111 7634

omar@sparkplus.org

Gracjan Lambert

Executive General Manager Commercial

Brookside Energy Limited

Tel: (+61 8) 6489 1600

gl@brookside-energy.com.au

Eliza Gee

Director

ASX Investor

Tel: +61 432 166 431

eliza@asxinvestor.com.au

Zukunftsgerichtete Aussagen und andere Haftungsausschlüsse

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind lediglich Prognosen und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die außerhalb der Kontrolle von Brookside Energy Limited (Brookside Energy oder das Unternehmen) liegen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen gehören Rohstoffpreise, Währungsschwankungen, wirtschaftliche und finanzielle Marktbedingungen in verschiedenen Ländern und Regionen, Umweltrisiken und gesetzliche, steuerliche oder regulatorische Entwicklungen, politische Risiken, Projektverzögerungen oder -entwicklungen, Genehmigungen und Kostenschätzungen. Die tatsächlichen Werte, Ergebnisse oder Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in dieser Mitteilung ausgedrückt oder impliziert werden. In Anbetracht dieser Ungewissheiten wird der Leser darauf hingewiesen, dass er sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollte. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung. Vorbehaltlich weiter bestehender Pflichten nach geltendem Recht und den ASX-Kotierungsrichtlinien übernimmt Brookside Energy keine Verpflichtung, Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung zu aktualisieren oder zu überarbeiten oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen zu berücksichtigen, auf denen eine solche zukunftsgerichtete Aussage beruht.

Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. Weder diese Mitteilung noch die darin enthaltenen Informationen stellen ein Angebot, eine Einladung, eine Aufforderung oder eine Empfehlung in Bezug auf den Kauf oder Verkauf von Aktien in irgendeinem Rechtsgebiet dar. Aktionäre sollten sich nicht auf diese Mitteilung verlassen. Diese Mitteilung berücksichtigt nicht die besonderen Anlageziele, finanziellen Mittel oder sonstigen relevanten Umstände einer Einzelperson, und die Meinungen und Empfehlungen in dieser Mitteilung sind nicht als Empfehlungen bestimmter Anlagen für bestimmte Personen gedacht. Alle Wertpapiertransaktionen sind mit Risiken verbunden, zu denen (unter anderem) das Risiko nachteiliger oder unvorhergesehener Markt-, Finanz- oder politischer Entwicklungen gehört.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit bzw. darauf, alle Informationen zu enthalten, die ihre Empfänger benötigen, um sich ein fundiertes Urteil über Brookside Energy zu bilden. Sie sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen und ihre eigene Analyse durchführen, um sich von der Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen und Meinungen zu überzeugen.

Soweit gesetzlich zulässig, gibt das Unternehmen keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen, Meinungen, Schätzungen, Prognosen oder sonstigen Darstellungen. Es wird keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse in dieser Mitteilung übernommen, die auf Fahrlässigkeit oder andere Gründe zurückzuführen sind.

ÜBER BROOKSIDE ENERGY LIMITED

Brookside Energy ist ein in Perth ansässiges, an der ASX und in Frankfurt notierendes Unternehmen, das durch die Erschließung von Öl- und Gasvorkommen in den USA, insbesondere im Anadarko-Becken in Oklahoma, Mehrwert für Aktionäre erbringt. Das Anadarko-Becken ist eine bewährte Öl- und Gasentwicklungsprovinz der Stufe 1 mit bedeutender bestehender Öl- und Gassammel- und Transportinfrastruktur, einem wettbewerbsfähigen und sehr erfahrenen Öl- und Gasdienstleistungssektor und einem günstigen regulatorischen Umfeld. Brookside verfolgt einen Real-Estate Development-Ansatz, um aussichtsreiche Flächen im Anadarko-Becken zu erwerben und diese durch die Konsolidierung von Pachtverträgen und den Nachweis von Öl- und Gasreserven aufzuwerten. Das Unternehmen hat dann die Möglichkeit, das aufgewertete Land zu verkaufen oder eine Beteiligung an der Produktion zu behalten. Das Unternehmen ist nun in der Lage, seine Aktivitäten und seine Vermögensbasis mit den Beteiligungen am Betrieb in der SWISH AOI maßgeblich auszubauen.

Web: http://brookside-energy.com.au

ÜBER BLACK MESA ENERGY, LLC

Black Mesa Energy, eine von Brookside Energy kontrollierte Tochtergesellschaft, ist ein in Tulsa ansässiges Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen, das sich auf die profitable Erschließung von Erdöl-Liegenschaften in der Ölprovinz der Mitte der kontinentalen USA konzentriert. Unser straffes und hochspezialisiertes Technik- und Betriebs-Team ist bestrebt attraktive Renditen für unsere Investoren und Aktionäre zu erzielen, indem es qualitativ hochwertige Öl- und Gasvorkommen entwickelt und bohrt. Die Gründer von Black Mesa haben mehr als 30 Jahre lang in Unternehmen gearbeitet, die sie zuvor gegründet hatten, darunter Medallion Petroleum, InterCoast Energy und Brighton Energy. Im Laufe seiner Karriere hat das Black Mesa-Team Hunderte von horizontalen Bohrungen und Tausende von vertikalen Bohrungen in zahlreichen Öl- und Gasbecken in der Mitte des Kontinents abgeteuft. Zusätzlich zum finanziellen Rückhalt durch die Aktionäre von Black Mesa arbeitet Black Mesa bei größeren Projekten mit externen Investoren zusammen, indem es eine direkte Beteiligung an der Konzession anbietet.

Web: http://www.blkmesa.com

GLOSSAR

APO WI After pay out working interest /Nach

Auszahlung der

Betriebsbeteiligung

AFIT After Federal Income Tax / Nach Abzug der

staatlichen

Einkommensteuer

AOI Area of Interest / Interessengebiet

BBL Barrel

BFIT Before Federal Income Tax / Vor Abzug der

staatlichen

Einkommensteuer

BOE Barrels of Oil Equivalent / Öläquivalent

COPAS Council of Petroleum Accountants

Societies / Rat der

Erdöl-Wirtschaftsprüfer

DevelopmenDevelopment Unit (Entwicklungseinheit)

t Unit or oder Drilling Spacing Unit (Einheit

DSU/ Bohrabstand) beschreibt das geografische

Entwicklu Gebiet, in dem ein erstes Öl- und/oder

ngseinheit Gas-Bohrloch ausgeführt wurde und in dem

oder aus der geologischen Formation in

Einheit bestimmten, aufgelisteten Abständen

Bohrabsta produziert wurde. Die Spacing Unit

nd vergemeinschaftet alle Inhaber von

Beteiligungen zum Zwecke der Teilung von

Öl- und/oder Gasproduktion aus den

Bohrlöchern in der Einheit. Eine Spacing

Order (Abstandsordnung) legt die Größe

der Einheit fest, benennt die in der

Einheit enthaltenen Formationen;

unterteilt die Besitzverhältnisse in der

Einheit in Bezug auf die Formationen in

Royalty-Beteiligung und

Betriebsbeteiligung. Nur ein Bohrloch

kann in einer gemeinsamen Förderquelle

gebohrt und abgeschlossen werden.

Zusätzliche Bohrlöcher

können in einer Development Unit gebohrt

werden, aber nur nachdem eine Verordnung

zur erhöhten Dichte von der Oklahoma

Corporation Commission erlassen

wurde.

Force Die Oklahoma Corporation Commission ist

Pooled/ berechtigt, Abstände von Bohrlöchern und

Bohreinheiten in einer gemeinsamen

Gebündelte Förderquelle von Kohlenwasserstoffen

Pooling oder einer anderen gemeinsamen

Förderquelle festzulegen. Sobald die

Einheit festgelegt ist, kann die

Kommission die Interessen aller

Eigentümer, die Anteile an dieser

Einheit besitzen und die sich nicht

freiwillig an der Entwicklung dieser

Einheit beteiligt haben, zwangsweise

zusammenführen.

MBOE 1,000 barrels of oil equivalent / 1.000

Barrel

Öläquivalent

Mcf 1,000 cubic feet / 1.000 Kubikfuß

MMBOE 1,000,000 barrels of oil equivalent / 1

Million Barrel

Öläquivalent

NPV10 Net present value of future net revenue/

Barwert der zukünftigen Nettoeinnahmen

unter Verwendung eines Diskontsatzes von

10 %

NRI Net Revenue Interest / Nettozinsertrag

PDP Proved Developed Producing Reserves /

Nachgewiesene erschlossene produzierende

Reserven

Pooling Die Pooling-Vereinbarungen ermöglichen

Agreement die Entwicklung von Öl- und

s Gas-Bohrlöchern und Bohreinheiten. Diese

/Pooling- bindenden Pooling-Vereinbarungen werden

Vereinbaru zwischen dem Unternehmen und den

ngen Betreibern abgeschlossen

ProspectivVoraussichtliche Ressourcen sind die

e Mengen an Erdöl, die zu einem bestimmten

Resource/ Termin als potenziell aus unentdeckten

Voraus-sic Anlagerungen rückgewinnbar geschätzt

htliche werden

Ressource

PUD Proved Undeveloped Reserves /

Nachgewiesene unerschlossene

Reserven

Reserve Diese Reservenkategorien werden nach den

Categorie Messwerten 1P, 2P und 3P summiert, die

s/ alle Reservenarten beinhalten:

Reservenka

tegorien · 1P-Reserven = nachgewiesene Reserven

(nachgewiesene erschlossene Reserven +

nachgewiesene unerschlossene

Reserven).

· 2P-Reserven = 1P (nachgewiesene

Reserven) + wahrscheinliche Reserven,

daher nachgewiesen UND

wahrscheinlich.

· 3P-Reserven = die Summe aus 2P

(nachgewiesene Reserven +

wahrscheinliche Reserven) + mögliche

Reserven, alle 3Ps nachgewiesen UND

wahrscheinlich UND

möglich

STACK Sooner Trend Anadarko Basin Canadian and

Kingfisher Counties - Öl- und

Gas-Projekt im Anadarko Basin,

Oklahoma

SCOOP South Central Oklahoma Oil Province - Öl-

und Gas-Projekt im Anadarko Basin,

Oklahoma

SWISH AOI Beschreibung des Interessengebiets

Brookside im Projekt SCOOP

Working Beteiligung an einem Pachtobjekt, die den

Interest/ Inhaber zur Exploration, Bohrung und Öl-

und Gasproduktion in einem Teil der

Betriebsbe Liegenschaft berechtigt. Inhaber von

teiligung Betriebsbeteiligungen sind verpflichtet,

entsprechend anteilige Kosten in Bezug

auf Pacht, Bohrarbeiten, Produktion und

Betrieb eines Bohrlochs oder einer

Einheit zu zahlen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58892

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58892&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=AU000000BRK4

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.