IRW-PRESS: Dr. Reuter Investor Relations: Dr. Reuter Investor Relations zu Investments in Telekommunikation: Talkpool, Vantage Towers, Telefónica Deutschland, Deutsche Telekom, Freenet

Die Corona-Beschränkungen haben zusätzlich zur rasanten globalen Vernetzung dazu beigetragen, dass Telekommunikationsdienstleister aus der DACH-Region einen spannenden Investitionsbereich darstellen. Dabei spielt das voranschreitende Internet of Things (IoT) eine zunehmend größere Rolle im Supersektor Telekommunikationsdienstleister. Es zeichnet sich für Anleger aktuell ein wichtiger Trend am Aktienmarkt ab, wobei insbesondere die Big Player aus der DACH Region an der Börse punkten.

TALKPOOL, ISIN: CH0322161768

Die Talkpool AG mit Hauptsitz in der Schweiz ist u.a. ein Anbieter von IoT-Lösungen und weltweiten Dienstleistungen für Telekommunikationsnetzwerke. Neben der Bereitstellung von Festnetz- und Mobiltelefonie bietet Talkpool nachgefragte Lösungen im Bereich IoT an und betreibt außerdem die Wartung der bereitgestellten Überwachungssysteme bei Geschäftskunden auf der ganzen Welt. Im Rahmen von end-to-end-Lösungen für das Internet der Dinge im Bereich Smart Homes und Smart Cities konzentriert sich Talkpool auf Funktionen zur Umweltkontrolle, Energiesparen und Schadensprävention. Tochtergesellschaften des Schweizer Telekommunikationsdienstleisters gibt es in insgesamt 15 Ländern, seit Mai 2016 ist das Unternehmen börsengelistet. Jüngst vermeldete das Unternehmen auch Aktivitäten im Bereich der Raumluftkonzepte. Die bislang höchsten Quartalsgewinne der Talkpool AG wurden in Q3 / 2021 verzeichnet. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2021 konnten die Verkäufe gar um fast 20% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Der Aktienkursverlauf spiegelt diese Entwicklung bisher nicht wider. Die Aktie wurde im Juni zu 1,30 in den Handel in Frankfurt einbezogen und steht aktuell bei 1,28 .

Vantage Towers, ISIN: DE000A3H3LL2

Vantage Towers betreibt in ganz Europa Funkmasten für eine immer schnellere Drahtloskommunikation. In zehn europäischen Ländern gehören dem deutschen Unternehmen mehr als 82.000 Sendemasten. Entstanden ist der europäische Global Player im Jahr 2020 als Tochtergesellschaft des Telekommunikationsdienstleisters Vodafone. Seit dem Börsengang im darauffolgenden Jahr ist die Vodafone-Gruppe der größte Anteilseigner der Vantage Towers AG. Die Aktie hat sich seit März vergangenen Jahres gut entwickelt mit einer Performance von 20%.

Telefónica Deutschland: ISIN: DE000A1J5RX9

Die Telefónica Deutschland Holding gehört zur Telefónica S.A. Group, einem der zehn größten Telekommunikationsdienstleister weltweit. Das Unternehmen bietet für Privat- und Geschäftskunden Mobilfunk- und Festnetzprodukte sowie Datenversand und Mehrwertdienste. Insg. kommt die Telefónica Deutschland auf über 44 Mio. Kundenanschlüssen. Interessant für Anleger sind insbesondere die günstigen Telefonverträge von O2, die viele deutsche Kunden anziehen. Ein weiteres Standbein bildet das Wholesale-Geschäft. Dabei bietet Telefónica Deutschland Mobilfunk- und Festnetzservices für Kunden wie 1 & 1, mobilcom/debitel, Drillisch und die zwei großen deutschen Kabelanbieter Unitymedia/KabelBW und Kabel Deutschland an. In 2020 konnte die Telefónica Deutschland ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 248 Mio. nach einer Reihe von negativen Jahren erwirtschaften.

Deutsche Telekom, ISIN: DE0005557508

Auch wenn sich die Deutsche Telekom als Festnetz- und Mobilfunkanbieter gegen zunehmende Konkurrenz am Markt durchsetzen muss, stufen Finanzexperten die Telekom Aktie als eindeutigen Kauf mit positiver Zukunftsprognose ein, sowohl mittel- als auch langfristig. Der börsengelistete Telekommunikationsdienstleister aus Deutschland ist mit Tochterfirmen in sechs Segmenten in zehn europäischen Ländern sowie global mit T-Mobile International oder T-Mobile USA ein lukrativer Anreiz für Investitionen an der Börse. Der Umsatz konnte 2020 auf 101 Mrd. deutlich gesteigert werden (Vorjahr: 80,5 Mrd. ). Die Aktie spiegelt diesen Trend jedoch nicht wieder, die Aktienperformance tritt seit Jahren mehr oder weniger auf der Stelle.

Freenet, ISIN: DE000A0Z2ZZ5

Nach der Fusion von freenet.de und der Mobilcom AG ging das Unternehmen im ersten Quartal 2007 an die Börse. Im Jahr 2020 zählte die Freenet AG mehr als 7 Millionen Postpaid-Mobilfunkkunden, also mit Vertragsabschluss. Als besonderes Highlight des börsengelisteten Telekommunikationsdienstleisters gilt die internationale Hotspot Flat, welche sich über die Freenet App systemübergreifend via Android oder iOS auf der ganzen Welt nutzen lässt. Der Aktienkurs konnte in den vergangenen 6 Monaten überzeugen: +25%

Deka-Digitale Kommunikation: ISIN: DE000DK0LNL9

Wer lieber breiten streuen möchten, dem bieten sich Fonds aus dem Telekommunikationssektor an. Bspw. der Deka-Digitale Kommunikation CF Aktienfonds. Die Statistiken seit April 2019 bescheinigen diesem Aktienfonds der Fondsgesellschaft Deka Investment GmbH ein gutes Wachstum von 30%. Durch die Kombination aus Aktienanteilen namhafter Großunternehmen ergibt sich eine kontinuierliche Wertentwicklung. Investiert ist der Fonds beispielsweise in die folgenden renommierten Global Player:

- Alphabet Inc: ISIN: US02079K1079: Der Fonds ist mit fast 7% in Alphabet inc (vormals Google Inc.) investiert. Unter dieser globalen Holding werden verschiedene Tochterunternehmen verwaltet wie bspw. die Online-Suchmaschine Google. Die Performance von Alphabet Inc. ist sehr gut: fast 70% in einem Jahr

- Netflix Inc. ISIN: US64110L1061: Insg. 5,3% des Fondsvolumens ist in Netflix investiert. Netflix Inc. bietet eine Streamingdienst-Plattform und zählt mit seinem Portfolio an TV-Serien und Filmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet. Die Kursperformance dennoch durchwachsen: 9% innerhalb eines Jahres

- Meta Platforms: ISIN: US30303M1027. 4,6% des Fondsvolumens ist in den Wert investiert. Meta Platforms Inc. (vormals Facebook Inc) ist weltweit führend im Bereich sozialer Medien. Die Jahresperformance? Sehr ordentlich: 113%

Der Fonds ist zu über 50% in US-Unternehmen investiert, gefolgt von Japan und China mit kumuliert über 21%. Deutschland erreicht immerhin Platz 4 im Ranking mit 5,6%. Dabei fokussiert sich der Fonds auf sehr große Unternehmen mit einer gewissen Wachstumsstory.

Fazit zu den profitabelsten Telekommunikationsdienstleistern des DACH Bereichs

Es wird deutlich: Im Sektor Telekommunikation tummeln sich attraktive Anlagemöglichkeiten. Ein genauerer Blick lohnt sich.

Lassen Sie sich in den kostenlosen Verteiler rund um Nebenwerte eintragen. Einfach eine Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Nebenwerte.

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Talkpool können dem Information memorandum for listing on Nasdaq OMX First North ab Seite 2 ff. entnommen werden:

https://talkpool.com/wp-content/uploads/2016/05/TalkPool_Memorandum_final_10maj_locked-1.pdf

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Talkpool AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Interessenkonflikte: Mit der Talkpool AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Talkpool AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Talkpool können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations - unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE0000000014

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.