IRW-PRESS: Exploits Discovery Corp. : Exploits schließt Bohrungen in Little Joanna ab und meldet aktuellen Stand des Explorationsprogramms 2022

Vancouver, British Columbia - 20. Januar 2022 - Exploits Discovery Corp. (Exploits oder das Unternehmen) (CSE: NFLD) (OTCQB: NFLDF) (FWB: 634-FF) freut sich, den Abschluss des ersten Bohrprogramms in seinem Zielgebiet Little Joanna bekannt zu geben. Insgesamt wurden sechs Bohrlöcher über insgesamt 921 Meter ausgeführt, um die neigungsabwärts verlaufenden Erweiterungen der oberflächennahen Erzgänge zu erkunden, die sichtbares Gold und strukturelle Überschneidungen aufweisen, die anhand der anfänglichen geophysikalischen Interpretation von Goldspot Discoveries identifiziert wurden. Der zuletzt entnommene Kern wird derzeit protokolliert und beprobt und dann zur Analyse an das Labor versandt. Die Bohrungen werden voraussichtlich im Frühjahr dieses Jahres wieder aufgenommen, nachdem die detaillierte Analyse sämtlicher Untersuchungsergebnisse aus dem Bohrprogramm 2021 über 13.500 Meter abgeschlossen ist.

Wichtigste Eckdaten des Explorationsprogramms von 2021:

- Luftgestützte VTEM-Untersuchung über 20.093 Kilometer Luftlinie

- 2.277 Prospektions- und geochemische Bodenproben

- Bodenmagnetische und VLF-EM-Untersuchungen über 363 Kilometer Luftlinie

- Übersicht über die Diamantbohrungen über 13.500 Meter:

Zielgebiet Anzahl der Meter gesamt

Bohrlöcher

Schooner North10 3.775

Quinlan Veins 13 2.235

Jonathans Pond21 4.471

Schooner South 8 2.098

Little Joanna 6 921

GESAMT 58 13.500

Bisher hat das Unternehmen lediglich die Untersuchungsergebnisse für sechs Bohrlöcher gemeldet, die im Zielgebiet Quinlan Veins ausgeführt wurden und ungefähr 10 % der gesamten Proben darstellen, die zur Analyse an das Labor versandt wurden. Das Unternehmen sieht dem Erhalt der vollständigen Untersuchungsergebnisse aus jedem Zielgebiet mit großer Spannung entgegen und wird die Ergebnisse nach deren Eingang melden.

Jeff Swinoga, der President und CEO, erklärte dazu wie folgt: Wir freuen uns, dass wir die Bohrungen in unserem Zielgebiet Little Joanna abgeschlossen haben, und werden die Ergebnisse aus den übrigen 52 Bohrlöchern im Rahmen unseres Programms von 2021 in den ersten Wochen dieses Jahres bekannt geben. Unser erfahrenes Team vor Ort wird mit Unterstützung von Goldspot Discoveries und unseres technischen Beratungsausschusses unter der Leitung von Dr. David Groves voll in die Auswertung der Daten und Untersuchungsergebnisse eingebunden sein. Wir erwarten ein spannendes Jahr 2022, in dem wir unsere Untersuchungsergebnisse aus 2021 melden und neue Zielgebiete bekannt geben werden, während wir auf unserem Weg hin zum nächsten großen Explorationserfolg in der Exploits Subzone in Zentral-Neufundland weiter voranschreiten.

Das Explorationsprogramm des Unternehmens für 2022 umfasst wie folgt:

- Meldung der Untersuchungsergebnisse aus den übrigen im Jahr 2021 gebohrten 52 Bohrlöchern (Schooner North und South, Jonathan's Pond, Little Joanna und die verbleibenden Bohrlöcher in Quinlan Veins).

- Verarbeitung und Interpretation aller Ergebnisse aus 2021 im Abgleich mit den historischen Ergebnissen und den Informationen aus neueren Entdeckungen in der Exploits Subzone. Diese Arbeiten erfolgen in Zusammenarbeit mit dem wichtigen technischen Berater des Unternehmens, David Groves, einem weltbekannten Fachmann für orogenes Gold, und Goldspot Discoveries, einem führenden Technologieunternehmen, das künstliche Intelligenz und Data Science einsetzt mit dem Ziel, unsere Kenntnisse der bestehenden Zielgebiete zu erweitern und neue Gebiete mit vielversprechenden orogenen Goldmineralisierungen zu identifizieren.

- Weitere offensive Bohrungen in den identifizierten Zielgebieten im Anschluss an die abschließende Interpretation des Explorationsprogramms 2021 des Unternehmens mit mehreren Zielgebieten sowie in neuen Zielgebieten, die im Jahr 2022 generiert werden.

- Durchführung von Feldprogrammen, unter anderem mit geophysikalischen Infill-Untersuchungen sowie Probenahmen aus dem Boden und dem Geschiebemergel in noch wenig erkundeten Gebieten entlang bekannten regionalen Tiefenstrukturen, etwa der Appleton-Verwerfung, der GRUB Line und der Dog Bay Line.

- Geophysikalische Interpretation der geophysikalischen Untersuchungen in Exploits über 20.093 km Luftlinie, die 1.767 km2 in den Projekten True Gritt, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, Johnathans Pond, Great Bend und Gazeebow abdeckten, zusammen mit Goldspot Discoveries. Die Interpretation der geophysikalischen Daten wird die Bereinigung/Verarbeitung der Daten sowie die strukturelle/lithologische Interpretation umfassen; dadurch sind wir in der Lage, die Verwerfungsstrukturen zu erkennen, welche die Mineralisierung begrenzen. [Link zu den Karten auf der Website]

- Zusammenarbeit mit unseren Branchenpartnern an Lösungen, um das Problem der unzumutbar langen Bearbeitungszeiten des Labors bei den Untersuchungsergebnissen zu beheben.

Angesichts liquider Mittel von über $ 14 Millionen ist das Explorationsprogramm 2022 des Unternehmens vollständig finanziert. Die Bohrungen werden voraussichtlich zum Ende des Frühjahrs 2022 wieder aufgenommen, nachdem alle Untersuchungsergebnisse des Unternehmens aus seinen Bohr- und Explorationsprogrammen 2021 gemeldet und in unsere expandierende Informationsdatenbank aufgenommen wurden.

Zielgebiet Little Joanna

Das Phase-1-Bohrprogramm, das sechs Bohrlöcher über insgesamt 921 Meter umfasste, war darauf ausgelegt, die neigungsabwärts verlaufende Erweiterung der nordöstlich streichenden oberflächennahen Erzgänge zu erkunden, die sichtbares Gold sowie eine Überschneidung dieser Gänge mit interpretierten anomalen Strukturen aufweisen.

Das Zielgebiet Little Joanna liegt in einer laut Interpretation sekundären Verwerfung, die anhand geophysikalischer Untersuchungen von Goldspot Discoveries identifiziert wurde. Das Zielgebiet wird als Abschrägung von der Dog Bay Line interpretiert. Die in diesem Gebiet für Exploits entnommenen Oberflächenproben ergaben Gehalte von bis zu 194 g/t Au (mit sichtbarem Gold) bis hin zu Spuren. Entlang einer Streichlänge von 20 Metern wurden Quarzgänge mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 30 Zentimetern freigelegt, bevor sie von einem mächtigen Deckgebirge verdeckt werden. Dieses Zielgebiet wird als in alle Richtungen offen interpretiert. Fünf Oberflächenproben, die in diesem Gebiet für Exploits entnommen wurden, enthielten sichtbares Gold mit Werten von 194, 133, 123, 119 und 118 g/t Au.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63714/EXPLOITS_20220119_DEPRcom.001.png

Hinweis gemäß dem National Instrument 43-101

Peter McIntyre, P.Geo., leitender Geologe von GoldSpot Discoveries Corp. und Berater des Unternehmens, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne des NI 43-101. Peter McIntyre hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über Exploits Discovery Corp.

Exploits Discovery Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralprojekten in der kanadischen Provinz Neufundland gerichtet ist. Das Unternehmen besitzt zurzeit die ungefähr 2.000 Quadratkilometer umfassenden Mineralkonzessionen Jonathans Pond, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, True Grit, Great Bend und Gazeebow. Das zu 50% in Besitz befindliche Projekt PB Hill erstreckt sich über eine zusätzliche Fläche von nahezu 2.000 Quadratkilometern.

Exploits ist der Auffassung, dass der Goldgürtel der Exploits Subzone, der sich 200 Kilometer von der Dog Bay südwestlich bis zur Bay dEspoir erstreckt, seit den letzten großen Explorationsprogrammen in den 1980er Jahren vernachlässigt wurde. In den vergangenen 40 Jahren wurden hinsichtlich des Verständnisses der Goldmineralisierung in der Region schrittweise Fortschritte verzeichnet. Dieses gesamte Wissen fließt nun in diskrete und effektive Explorationsmodelle ein, die Ergebnisse geliefert haben, wie etwa das Entdeckungsbohrloch von New Found Gold im Jahr 2019. Die Exploits Subzone steht seit Ende 2019 im Mittelpunkt größerer Absteckungen und Finanzierungen, wobei hochgradige Goldentdeckungen durch Newfound Gold und Labrador Gold sowie eine fortgeschrittene Ressourcenerschließung durch Sokoman Minerals zu verzeichnen sind.

Das Team von Exploits, das über beträchtliche Erfahrung und Know-how vor Ort verfügt, hat die gesamte Exploits Subzone und die umliegenden Regionen untersucht und nach der Auswahl einzelner Landclaims für Absteckungen, den Kauf oder Joint Ventures ein Grundstückspaket entwickelt, das Möglichkeiten für erstklassige Entdeckungen und Minenerschließungen bietet. Exploits beabsichtigt, sein lokales Team und die größere Verlagerung des geologischen Verständnisses zu nutzen und zu einem der größten Explorationsunternehmen in der Exploits Subzone zu werden.

FÜR DAS BOARD

/gez./ Jeff Swinoga

President und CEO

Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Ansichten der Unternehmensführung und basieren auf Annahmen, die vom Unternehmen auf Grundlage der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen keine Versprechen oder Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die Marktlage; die Verfügbarkeit von Finanzierungen; die tatsächlichen Ergebnisse der Exploration und anderer Aktivitäten des Unternehmens; Umweltrisiken; zukünftige Metallpreise; Betriebsrisiken; Unfälle; arbeitsrechtliche Angelegenheiten; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen und -zulassungen; sowie andere Risiken in Verbindung mit dem Bergbausektor. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis bzw. jene Hinweise in unseren Einreichungen auf SEDAR (www.sedar.com) eingeschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Mitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung sie zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Danksagung

Exploits Discovery möchte sich für die finanzielle Unterstützung durch das Junior Exploration Assistance Program des Department of Natural Resources, Government of Newfoundland and Labrador, bedanken.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=63714

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=63714&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA30219M1059

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.