IRW-PRESS: MetalsTech Limited: MetalsTech durchschneidet Rekordabschnitt bei Goldmine turec

- 70 m mit 9,23 g/t Au und 7,8 g/t Ag

- einschließlich Goldlagerstätte von 1 m mit 584 g/t Au und 333,0 g/t Ag

1. Juni 2021

Russell Moran, Chairman von MetalsTech, sagte hinsichtlich der Ergebnisse des Bohrprogramms:

Unser erstes Diamantbohrprogramm bei turec war einfach großartig. Wir haben in neun von 16 Bohrlöchern sichtbares Gold durchschnitten - mit Goldlagerstätten in elf von 16 Bohrlöchern. Wir durchschneiden weiterhin dicke, hochgradige Goldabschnitte, während wir uns von der bestehenden Ressource mit über 1 Million oz entfernen. Wir warten mit Spannung auf eine hoffentlich beträchtliche Hochstufung des Ressourcenmodells in den kommenden Wochen und freuen uns darauf, die Interessensvertreter darüber zu informieren. Unser kürzlich unterzeichneter 18-Millionen-$-Deal mit Lithium Royalty Corp., einschließlich einer Barzahlung in Höhe von 6 Millionen $ an MetalsTech, bietet uns die Möglichkeit, unsere Ressourcenerweiterungsbohrungen, die wir noch in diesem Monat fortsetzen werden, zu intensivieren. Wir könnten uns kein besseres makroökonomisches Umfeld für den Goldsektor wünschen und sind davon überzeugt, dass das Timing für unsere geplante Rahmenuntersuchung im Laufe dieses Jahres perfekt sein wird. Ihr Unternehmen steht am Anfang einer aufregenden Reise im Jahr 2021.

Höhepunkte

- Neues Rekordergebnis einer Goldlagerstätte von 1 m mit 584 g/t Au und 333 g/t Ag in einer Tiefe ab 41 m im letzten Bohrloch (UGA-16) des Phase-1-Bohrprogramms bei der Vorzeige-Goldmine turec in der Slowakei

- UGA-16 durchschnitt 70 m mit 9,23 g/t Au und 7,8 g/t Ag ab 40 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au, Untertagemächtigkeit) innerhalb einer breiteren Zone von 126 m mit 5,31 g/t Au und 7,3 g/t Ag ab 1 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au Untertagemächtigkeit) und beinhaltete hochgradige Zonen:

o 1 m mit 584 g/t Au und 333 g/t Ag ab 41 m

o 2 m mit 13,94 g/t Au und 14,9 g/t Ag ab 106 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

- UGA-15 durchschnitt 124 m mit 1,47 g/t Au und 11,6 g/t Ag ab 3 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au, Untertagemächtigkeit), einschließlich

o 14 m mit 2,70 g/t Au und 27,5 g/t Ag ab 17 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

o 3 m mit 3,75 g/t Au und 9,5 g/t Ag ab 52 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

o 7 m mit 7,97 g/t Au und 25,3 g/t Ag ab 64 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

o 9 m mit 3,77 g/t Au und 16,4 g/t Ag ab 93 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

- UGA-14 durchschnitt 108 m mit 2,22 g/t Au und 7,6 g/t Ag ab 26 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au, Untertagemächtigkeit), einschließlich:

o 63 m mit 3,53 g/t Au und 9,6 g/t Ag ab 71 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au), einschließlich

§ 42 m mit 4,98 g/t Au und 11,9 g/t Ag ab 91 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au)

§ 10 m mit 16,98 g/t Au und 26,4 g/t Ag ab 95 m (Cutoff-Gehalt von 2g/t Au)

- UGA-13 durchschnitt 19 m mit 4,25 g/t Au und 3,7 g/t Ag ab 152 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au, Untertagemächtigkeit), einschließlich

o 5 m mit 14,90 g/t Au und 6,1 g/t Ag ab 157 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

- UGA-11 durchschnitt 111 m mit 0,96 g/t Au und 5,4 g/t Ag ab 15 m (Cutoff-Gehalt von 0,2 g/t Au, Untertagemächtigkeit), einschließlich

o 19 m mit 4,23 g/t Au und 17,2 g/t Ag ab 107 m (Cutoff-Gehalt von 1 g/t Au), einschließlich

§ 6 m mit 8,39 g/t Au und 21,0 g/t Ag ab 117 m (Cutoff-Gehalt von 3 g/t Au)

- UGA-08 durchschnitt 137 m mit 0,6 g/t Au und 1,2 g/t Ag ab 0 m (Cutoff-Gehalt von 0,2 g/t Au, Untertagemächtigkeit), einschließlich

o 15 m mit 1,21 g/t Au und 13,0 g/t Ag ab 0 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

o 5 m mit 1,22 g/t Au und 13,0 g/t Ag ab 32 m (Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au)

o 5 m mit 4,48 g/t Au und 5,2 g/t Ag ab 87 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au)

o 5 m mit 1,06 g/t Au und 4,5 g/t Ag ab 126 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au)

o 2 m mit 1,22 g/t Au und 2,7 g/t Ag ab 135 m (Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au)

Vorsorglicher Hinweis: Die oben angegebenen Abschnitte (UGA-08, -11, -13, -14, -15 und -16) stellen keine wahre Mächtigkeit dar, da die Bohrlöcher aufgrund des Standorts der Untertagebohrungen relativ zur Zielzone in einem Winkel zur mineralisierten Zone gebohrt wurden. Weitere Bohrungen und 3-D-Modellierungen sind erforderlich, um die Interpretationen besser einzuschränken.

KURZFRISTIGE KATALYSATOREN

- Beträchtliche Ressourcenhochstufung der bestehenden Mineralressource in diesem Monat erwartet

- Bohrungen sollen Mitte Juni 2021 beginnen

MetalsTech Limited (ASX: MTC) (MTC oder das Unternehmen) freut sich, den Interessensvertretern ein Update hinsichtlich seines Diamantbohrprogramms bei der zu 100 Prozent unternehmenseigenen Goldmine turec (turec) in der Slowakei bereitzustellen. Bis dato hat das Unternehmen 16 Diamantbohrlöcher (Phase 1) als Teil des ersten Untertagebohrprogramms des Unternehmens innerhalb des Stollens Andrej abgeschlossen. Dies bedeutet das Ende des Phase-1-Bohrprogramms, da nun alle Analyseergebnisse vorliegen und analysiert wurden. Dieses Phase-1-Bohrprogramm wurde konzipiert, um die südlichen Erweiterungen der hochgradigen, steil abfallenden Mineralisierungszone außerhalb der bestehenden Mineralressource turec von über 1 Million oz (siehe Pressemitteilung von MTC vom 8. April 2020 - JORC 2012 Mineral Resource Estimate for Sturec Gold Mine) zu erproben.

Nach dem Abschluss des Phase-1-Bohrprogramms und dem Erhalt sämtlicher Analyseergebnisse wird das Unternehmen sein Hauptaugenmerk nun auf die Aktualisierung der aktuellen Mineralressource turec richten, um im laufenden Quartal eine beträchtliche Ressourcenhochstufung bekannt zu geben.

Diese Ergebnisse werden auch in einer aktualisierten Untertagebaustudie verwendet werden, die direkt in eine Untertage-Rahmenuntersuchung einfließen wird. Das Unternehmen führt auch eine weitere Reihe von metallurgischen Testarbeiten durch, die auf frischen Bohrkern-Mischproben des Phase-1-Bohrprogramms basieren.

Darüber hinaus schließt das Unternehmen zurzeit die Bauarbeiten für den Standort der zweiten Bohrkammer ab, wobei die Phase-2-Bohrungen Mitte Juni 2021 beginnen sollen.

Die Details der Bohrkragen sind in Tabelle 1 unten aufgeführt.

Tab. 1: Details der Bohrkragen

Name OstwerNordweRH (m)Referenz Azimut NeigungEdB

des t rt (°TN) (°) Tiefe

Bohrl (m) (m) (m)

ochs

UGA-08-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr270 -80 151,1

52 .204 ovak

UGA-11-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr340 -85 250,80

52 .204 ovak

UGA-13-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr186 -30 288,04

52 .204 ovak

UGA-14-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr195 -35 165,50

52 .204 ovak

UGA-15-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr360 -40 134,4

52 .204 ovak

UGA-16-435.8-1.230656 S-JTSK/ Kr360 -60 183,3

52 .204 ovak

Erörterung der Ergebnisse

UGA-16

Die Bohrung von UGA-16 wurde bis in eine Tiefe von 183,30 m durchgeführt. UGA-16 wurde oberhalb von UGA-06 positioniert, das 70 m mit einem Gehalt von 3,43 g/t Gold und 14,7 g/t Silber ab 33 m durchschnitt (wie von MTC am 23. November 2020 bekannt gegeben); und unterhalb von UGA-12, das 81 m mit einem Gehalt von 1,90 g/t Gold und 10,3 g/t Silber ab 17 m durchschnitt, einschließlich 35 m mit einem Gehalt von 3,73 g/t Gold und 11,6 g/t Silber ab 63 m (wie von MTC am 23. März 2021 bekannt gegeben).

UGA-16 durchschnitt 126 m an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 1 bis 127 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

Die Analyseergebnisse von UGA-16 werden so interpretiert, dass sie eine relativ kontinuierliche mineralisierte Zone von 1 bis 127 m zeigen (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,3 g/t Gold). Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-16 ist in Tabelle 2 unten dargestellt.

UGA-15

Die Bohrung von UGA-15 wurde bis in eine Tiefe von 134,40 m durchgeführt. UGA-15 wurde oberhalb von UGA-12 positioniert, das 81 m mit einem Gehalt von 1,90 g/t Gold und 10,3 g/t Silber ab 17 m durchschnitt, einschließlich 35 m mit einem Gehalt von 3,73 g/t Gold und 11,6 g/t Silber ab 63 m (wie von MTC am 23. März 2021 gemeldet).

UGA-15 durchschnitt 124 m an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 3 bis 127 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

Die Analyseergebnisse von UGA-15 werden so interpretiert, dass sie eine kontinuierliche mineralisierte Zone von 3 bis 127 m zeigen (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,3 g/t Gold). Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-15 ist in Tabelle 2 unten dargestellt. In Zusammenhang mit UGA-12 hat dieser Abschnitt die Mächtigkeit der bekannten Mineralisierungszone zwischen UGA-06 und den Ausdehnungen der aktuellen Mineralreserve turec stark erhöht.

UGA-14

Die Bohrung von UGA-14 wurde bis in eine Tiefe von 165,50 m durchgeführt. UGA-14 wurde oberhalb von UGA-05 positioniert, das 32 m mit einem Gehalt von 4,62 g/t Gold und 17,5 g/t Silber ab 70 m durchschnitt (wie von MTC am 23. November 2020 bekannt gegeben); und UGA-10, das 60 m mit einem Gehalt von 1,03 g/t Gold und 5,2 g/t Silber ab 83 m durchschnitt (wie von MTC am 23. März 2021 bekannt gegeben).

UGA-14 durchschnitt mehrere Zonen an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 26 bis 134 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

Die Analyseergebnisse von UGA-14 werden so interpretiert, dass sie eine kontinuierliche mineralisierte Zone von 26 bis 134 m zeigen (unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,3 g/t Gold). Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-14 ist in Tabelle 2 unten dargestellt. Dieser Abschnitt hat die Mächtigkeit der bekannten Mineralisierungszone oberhalb von UGA-10 und -05 beträchtlich erhöht.

UGA-13

Die Bohrung von UGA-13 wurde bis in eine Tiefe von 288,04 m durchgeführt. UGA-13 wurde weiter entlang des Streichens/Einbruchs von UGA-05 positioniert, das 32 m mit einem Gehalt von 4,62 g/t Gold und 17,5 g/t Silber ab 70 m durchschnitt (wie von MTC am 23. November 2020 bekannt gegeben); und UGA-10, das 60 m mit einem Gehalt von 1,03 g/t Gold und 5,2 g/t Silber ab 83 m durchschnitt (wie von MTC am 23. März 2021 bekannt gegeben).

Im Detail wurde UGA-13 geplant, um die interpretierte mineralisierte Zone etwa 25 m neigungsabwärts von UGA-10 entlang des Hangenden der interpretierten mineralisierten Zone sowie etwa 70 m entlang des Randes des Liegenden zu durchschneiden.

UGA-13 durchschnitt 19 m an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in stark argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 152 bis 171 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

UGA-11

Die Bohrung von UGA-11 wurde bis in eine Tiefe von 250,80 m durchgeführt. UGA-11 wurde zwischen UGA-04 positioniert, das 90 m mit einem Gehalt von 3,88 g/t Gold und 13,9 g/t Silber durchschnitt (wie von MTC am 16. November 2020 bekannt gegeben); und UGA-06, das 70 m mit einem Gehalt von 3,43 g/t Gold und 14,7 g/t Silber ab 33 m durchschnitt (wie von MTC am 8. Dezember 2020 bekannt gegeben).

UGA-11 durchschnitt 111 m an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 15 bis 126 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-11 ist in Tabelle 2 unten dargestellt.

UGA-08

Die Bohrung von UGA-08 wurde bis in eine Tiefe von 151,10 m durchgeführt. UGA-08 wurde unterhalb von UGA-04 positioniert, das 90 m mit einem Gehalt von 3,88 g/t Gold und 13,9 g/t Silber durchschnitt.

UGA-08 durchschnitt 137 m an mit Quarz gefüllten Erzgang-/Stockwork-/Brekzienstrukturen, die unterschiedlich reich an feinen bis äußerst feinkörnigen Sulfiden (vorwiegend Pyrit/Markasit) sind und sich in stark argillitisch alteriertem Andesit-Muttergestein in einer Tiefe von etwa 0 bis 137 m befinden (* keine wahre Mächtigkeit).

Eine Zusammenfassung der bedeutsamen Abschnitte von UGA-08 ist in Tabelle 2 unten dargestellt.

Tab. 2: Bedeutsame Abschnitte in UGA-16, -15, -14, -13, -11 und -08

BohrloMächtigke Au Au Von Bis Cutoff-Gehal

ch it (g/t) (g/t (m) (m) t

(m) ) (%)

-(Tiefe

in

Bohrloch

(Tiefe (Tief

in e in

Bohrl Bohrl

och) och)

UGA-16126,00 mit5,31 7,3 1,00 127,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

7

m

einschließlich

70,00 mit9,23 7,8 40,00 110,00Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

7

m

einschließlich

1,00 mit584,00333,041,00 42,00

und

2,00 mit13,94 14,9 106,00108,00Cutoff-Gehal

t von 1 g/t

Au und

keine

interne

Verwässerun

g

UGA-15124,00 mit1,47 11,6 3,00 127,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

6

m

einschließlich

14,00 mit2,70 27,5 17,00 31,00 Cutoff-Gehal

t von 1 g/t

Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

2

m

und

3,00 mit3,75 9,5 52,00 55,00 Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

keine

interne

Verwässerun

g

und

7,00 mit7,97 25,3 64,00 71,00 Cutoff-Gehal

t von 1 g/t

Au und

interne

Verwässerun

g von 1

m

und

9,00 mit3,77 16,4 93,00 102,00Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

2

m

UGA-14108,00 mit2,22 7,6 26,00 134,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

7

m

einschließlich

63,00 mit3,53 9,6 71,00 134,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

9

m

einschließlich

42,00 mit4,98 11,9 91,00 133,00Cutoff-Gehal

t von 1 g/t

Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

5

m

einschließlich

10,00 mit16,98 26,4 95,00 105,00Cutoff-Gehal

t von 2 g/t

Au und

interne

Verwässerun

g von 2

m

UGA-132,00 mit1,74 3,5 78,00 80,00 Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

keine

interne

Verwässerun

g

4,00 mit0,61 3,3 99,00 103,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

keine

interne

Verwässerun

g

3,00 mit0,82 8,5 132,00135,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

keine

interne

Verwässerun

g

19,00 mit4,25 3,7 152,00171,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

5

m

einschließlich

5,00 mit14,90 6,1 157,00162,00Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

interne

Verwässerun

g von 2

m

10,00 mit0,85 3,0 204,00214,00Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

interne

Verwässerun

g von 3

m

UGA-11111,00 mit0,96 5,4 15,00 126,00Cutoff-Gehal

t von 0,2

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

7

m

einschließlich

19,00 mit4,23 17,2 107,00126,00Cutoff-Gehal

t von 1 g/t

Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

4

m

einschließlich

6,00 mit8,39 21,0 117,00123,00Cutoff-Gehal

t von 3 g/t

Au und

interne

Verwässerun

g von 3

m

UGA-08137,00 mit0,60 1,2 0,00 137,00Cutoff-Gehal

t von 0,2

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

6

m

einschließlich

15,00 mit1,21 13,0 0,00 15,00 Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

durchgängig

e interne

Verwässerun

g von max.

4

m

und

5,00 mit1,22 15,3 32,0 37,00 Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

interne

Verwässerun

g von 1

m

und

5,00 mit4,48 5,2 87,00 92,00 Cutoff-Gehal

t von 0,3

g/t Au und

interne

Verwässerun

g von 3

m

und

5,00 mit1,06 4,5 126,00131,00Cutoff-Gehal

t von 0,5

g/t Au und

keine

interne

Verwässerun

g

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Russell Moran

Chairman

M +61 415 493 993

russell@metalstech.net

Nathan Ryan

Investor Relations

M +61 420 582 887

nathan.ryan@nwrcommunications.com.au

Gino DAnna

Director

M +61 400 408 878

gino@metalstech.net

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Informationen über MetalsTech. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen über historische Fakten, und die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgemäß von geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten abhängig. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von denjenigen abweichen, die in den vom Unternehmen oder im Namen des Unternehmens bereitgestellten zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken in Bezug auf zusätzliche Finanzierungsanforderungen, Metallpreise, Explorations-, Erschließungs- und Betriebsrisiken, Wettbewerb, Produktionsrisiken, behördliche Einschränkungen, einschließlich Umweltauflagen und Haftung sowie mögliche Rechtsstreitigkeiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Dokument basieren auf den Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen des Unternehmens MetalsTech zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen getätigt werden, und es wird keine Verpflichtung übernommen, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Meinungen und Schätzungen ändern oder um andere zukünftige Entwicklungen widerzuspiegeln.

Erklärung der sachverständigen Personen

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Quinton Hills Ph.D., M.Sc., B.Sc. zusammengestellt wurden. Dr. Hills ist der technische Berater von MetalsTech Limited und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 991225). Dr. Hills verfügt über ausreichende Erfahrung, die für den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerstätte sowie für die durchgeführte Aktivität relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren. Dr. Hills ist mit der Aufnahme der auf ihren Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

Die Informationen in dem Bericht, dem diese Erklärung beigefügt ist, die sich auf die Mineralressourcen für die Goldlagerstätte Sturec beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Chris Grove zusammengestellt wurden, der ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (Nr. 310106) ist. Herr Grove ist ein Vollzeitangestellter von Measured Group Pty Ltd. und verfügt über ausreichende Erfahrung, die für den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerstätte sowie für die durchgeführte Aktivität relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren. Herr Grove stimmt der Aufnahme der auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in den Bericht in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, zu.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58724

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=58724&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=AU000000MTC4

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.