IRW-PRESS: Summa Silver Corp.: Summa Silver erwirbt zu 100 % Beteiligung an hochgradiger Silber- und Goldliegenschaft Hughes in Tonopah, Nevada; Ernennung des Vice President, Exploration

Vancouver, 5. Oktober 2021 - Summa Silver Corp. (Summa oder das Unternehmen - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/summa-silver-corp/) (TSXV:SSVR ) (OTCQB: SSVRF) (Frankfurt: 48X) gibt bekannt, dass das Unternehmen alle Optionszahlungen an den Verkäufer der Liegenschaft Hughes in Tonopah, NV, beschleunigt abschließt, um das Projekt zu 100 % zu erwerben, vorbehaltlich einer 1%igen NSR. Die beschleunigten Zahlungen umfassten 275.000 USD in bar und die Ausgabe von 364.209 Stammaktien des Unternehmens.

Darüber hinaus gibt das Unternehmen bekannt, dass Chris York zum Vice President, Exploration, ernannt wurde. Herr York ist Wirtschaftsgeologe mit über 12 Jahren Erfahrung und Fokus auf die Bereiche Ressourcenerschließung, Brownfields-Exploration und Produktion aus in sedimentbeherbergten und epithermalen Erzgangsystemen. Er erhielt den Safety Award der Nevada Mining Association 2017 und verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz im geologischen Management, was zu einer effizienten Edelmetallproduktion in mehreren Projekten führte. Herr York ist seit Anfang 2021 als Exploration Manager für das Unternehmen tätig, nachdem er von einem großen Bergbauunternehmen gekommen war, wo er für umfangreiche Feldaktivitäten verantwortlich war, die sowohl die Exploration als auch die Produktion mit Bohrprogrammen von typischerweise mehr als 40.000 Bohrmeter pro Jahr unterstützten.

Galen McNamara, CEO, sagte: Erstens freue ich mich sehr über die Beförderung von Chris York zum Vice President, Exploration. Seit er Anfang des Jahres als Exploration Manager zum Unternehmen kam, war Chris maßgeblich an der Entwicklung der internen Prozesse beteiligt, die nicht nur zu den sehr starken Bohrergebnissen des Unternehmens, sondern auch zu einer Pipeline von Zielen geführt haben, deren Überprüfung das gesamte Team mit Spannung erwartet. Zweitens entspricht der beschleunigte Abschluss der Option auf der Liegenschaft Hughes sehr unserem aggressiven Ansatz zur Wertschöpfung. Angesichts des gestiegenen Interesses an erstklassigen Bergbaugerichtsbarkeiten wie Nevada und den Vereinigten Staaten im Allgemeinen sind wir fest davon überzeugt, dass der Besitz dieser Liegenschaft zu 100 % dazu beitragen wird, den Weg für weitere technische und geschäftliche Entwicklungen zu ebnen.

Aktueller Stand des Bohrprogramms

Die Bohrungen auf der Liegenschaft Hughes laufen weiter, wobei die Ergebnisse für 7 weitere Bohrungen jetzt ausstehen und jetzt auf der Entdeckung Ruby gebohrt wird. Die meisten Bohrungenr haben Zonen mit Quarz-Adular-Gängen, Stockworks und Brekzien durchteuft, die typischerweise sichtbare Ag-Sulfosalze aufweisen.

Bei Mogollon in New Mexico sind derzeit Geologen des Unternehmens vor Ort, ein Kernbohrgerät wurde gesichert, der Bau der Bohrplattform ist im Gange und der Zeitplan sieht die sofortige Mobilisierung des Bohrgeräts vor. Bis vor Ende des zweiten Quartals 2022 sind Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 15.000 m geplant.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Änderung (die Änderungsvereinbarung) der Options- und Joint-Venture-Vereinbarung abgeschlossen, gemäß der es das Recht hat, von Allegiant Gold Ltd. (Allegiant) eine Beteiligung bis zu 100 % am historischen Silber-Gold-Bergbaugebiet Mogollon zu erwerben. Gemäß der Änderungsvereinbarung verlängerten die Parteien den Zeitraum, in dem das Unternehmen die zweite Option nach Ausübung der ersten Option ausüben muss von 60 auf 120 Tage (die Zeitverlängerung). Die Änderungsvereinbarung erkennt auch an, dass Allegiant seit Unterzeichnung der ursprünglichen Options- und Joint-Venture-Vereinbarung dem Unternehmen bestimmte zusätzliche Daten und Übergangsdienste (die zusätzlichen Daten und Dienstleistungen) geliefert hat. Als Gegenleistung für die Zeitverlängerung und die zusätzlichen Daten und Dienstleistungen hat das Unternehmen in der Änderungsvereinbarung zugestimmt, an Allegiant zusätzliche 150.000 Stammaktien des Unternehmens auszugeben. Die Änderungsvereinbarung unterliegt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Qualifizierte Person

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Summa Silver Corp

Summa Silver Corp ist ein kanadisches Junior-Mineral-Explorationsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über Optionen zum Erwerb von 100 %-Beteiligungen an der Liegenschaft Hughes im Zentrum Nevadas und an der Liegenschaft Mogollon im Südwesten New Mexicos. Die Liegenschaft Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 einer der produktivsten Silberproduzenten in den Vereinigten Staaten war. Die Mine ist seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 aufgrund der stark gesunkenen Metallpreise inaktiv und es wurden nur wenige bis gar keine modernen Explorationsarbeiten durchgeführt.

Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

Galen McNamara

Galen McNamara, Chief Executive Officer

info@summasilver.com

www.summasilver.com

Investor Relations Kontakt:

Kin Communications

Giordy Belfiore

Tel.: 604-684-6730

SSVR@kincommunications.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" und bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie "kann", "wird", "sollte", "erwarten", "beabsichtigen", "schätzen", "antizipieren", "glauben", "fortsetzen", "planen" oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen dem Leser helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Veröffentlichung von Analyseergebnissen und die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: das Erfordernis behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten als Folge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen; Volatilität der Aktienmärkte; behördliche Beschränkungen; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten.

Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf angemessenen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf der Erfahrung und Wahrnehmung des Managements von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern empfohlen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61848

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61848&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA86565E1051

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.