IRW-PRESS: XPhyto Therapeutics Corp.: XPhyto bringt ersten kommerziellen Biosensor-Test für orale Erkrankungen auf den Markt

- Der Biosensor-Test löst sich auf der Zunge auf und entwickelt bei Hinweis auf eine Entzündung nach fünf Minuten einen bitteren Geschmack im Mund

- Leichte und einfache, selbständige Kontrollen zu Hause verbessern die Mundgesundheit und zeigen Entzündungen frühzeitig an

- Der Test wurde erfolgreich bei den deutschen Behörden registriert und soll in Zusammenarbeit mit Großhandelspartnern vermarktet werden

- Laut Market Research Future wird der globale Biosensor-Markt bis 2027 voraussichtlich 38,7 Mrd. USD bei einer jährlichen durchschnittlichen Wachstumsrate von 7,95 % während des Prognosezeitraums erreichen.

Vancouver, Kanada und Frankfurt, Deutschland (30. August 2021) - XPhyto Therapeutics Corp. (CSE:XPHY / OTC:XPHYF / FSE:4XT) ("XPhyto" oder "das Unternehmen") hat zusammen mit seinem Partner und Akquisitionsziel, der 3a-diagnostics GmbH ("3a"), seinen ersten Biosensor-Test für orale Entzündungen erfolgreich als Kosmetikprodukt (cosmetic product notification) bei den deutschen Behörden registriert. Der einfache Selbsttest kann zu Hause durchgeführt werden, ohne dass spezielle medizinische Kenntnisse oder Schulungen, Analysegeräte oder eine Stromversorgung erforderlich sind. Beim Auflegen auf die Zunge löst sich der dünne Film auf, und bei Hinweis auf eine Entzündung im Mund wird nach 5 Minuten ein bitterer Geschmack freigesetzt. Der Biosensor dient als Schnelltest für erhöhte Werte bestimmter Bakterien und Viren um zu prüfen, ob ein Arztbesuch und weitere Tests notwendig sind.

Dr. Heinrich Jehle, Geschäftsführer der 3a-diagnostics GmbH, erklärt: "Wir freuen uns, die erfolgreiche Registrierung unseres Biosensor-Tests für orale Entzündungen bekannt geben zu können. Unsere enzymaktivierten Biosensoren wurden für kostengünstige und einfach zu handhabende orale Echtzeit-Screening-Anwendungen zur schnellen Erkennung von Infektionskrankheiten zu Hause oder am Point-of-Care entwickelt. Diese neue Technologie bietet Vorteile gegenüber herkömmlichen Nachweisverfahren. Der innovative Ansatz, bei dem die Zunge als Sensor verwendet wird, ist ein Alleinstellungsmerkmal und hebt uns deutlich von etablierten Wettbewerbern ab. Leicht zugängliche Indikatoren für orale Entzündungen führen dazu, dass Patienten früher im Krankheitsverlauf ihren Arzt aufsuchen, was die Mundgesundheit und die Patientenversorgung grundlegend verbessert."

Hugh Rogers, Direktor und CEO von XPhyto, fügte hinzu: "Die erfolgreiche Registrierung des oralen Entzündungstests ist ein weiterer Meilenstein in unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit 3a-diagnostics. Biosensoren im Allgemeinen und insbesondere das innovative Biosensorsystem von 3a sind eine vielversprechende und zuverlässige Plattformtechnologie für ein präzises, frühzeitiges Screening und die Diagnose von Infektionen. Der Entzündungstest ist bereits das zweite Produkt, das wir gemeinsam mit unserem Partner 3a erfolgreich entwickelt und auf den Markt gebracht haben und bestärkt uns auf dem Weg zum Abschluss unserer Übernahme im Oktober. Gemeinsam mit 3a vermarkten wir Point-of-Care-Screening-Systeme, die in den letzten zehn Jahren entwickelt wurden, und sind gut positioniert, um auf dem expandierenden Multi-Milliarden-Dollar-Markt für Krankheitserkennung erfolgreich zu sein.

XPhyto und 3a-diagnostics haben eine Pipeline von peptidbasierten Biosensor-Screening-Tests für bakterielle und virale Infektionskrankheiten mit einem radikal neuen Ansatz für diagnostische Tests entwickelt. Die Technologie schließt eine Marktlücke, indem sie eine zuverlässige, schnelle Diagnose ermöglicht, die später professionell bestätigt wird. Darüber hinaus bietet die Plattform Zugang zu fortschrittlichen Screening-Modalitäten, die in Zukunft zu neuen Strategien im Gesundheitsmanagement führen könnten.

Im April 2020 unterzeichneten XPhyto und 3a eine verbindliche Entwicklungs-, Technologiekauf- und Lizenzvereinbarung für die Entwicklung und Kommerzialisierung von kostengünstigen und einfach zu bedienenden Biosensor-Screening-Tests in Echtzeit und der dazugehörigen Entwicklungsplattform für den schnellen Nachweis von Infektionskrankheiten. Am 20. Juli 2021 gab XPhyto die Unterzeichnung einer Übernahmevereinbarung mit 3a bekannt. Gemäß der Vereinbarung erwirbt XPhyto bis zum für den 31. Oktober 2021 geplanten Abschluss der Transaktion alle ausstehenden Anteile an 3a.

Über 3a-diagnostics

3a-diagnostics ist ein forschungsorientiertes Biotechnologie-Unternehmen in der Nähe von Stuttgart, das sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Point-of-Care-Testsystemen spezialisiert hat. 3a hat eine Reihe von molekularen Biosensor-Screening-Tests für bakterielle und virale Infektionskrankheiten entwickelt, darunter Stomatitis, Periimplantitis, Parodontitis, Streptokokken der Gruppe A und Influenza A. 3a hat außerdem ein skalierbares mikrobiell-enzymatisches Screening-Tool der nächsten Generation für die Hochdurchsatz-Identifizierung von Biosensor-Targets entwickelt, um die schnelle Entwicklung neuer Tests zu erleichtern.

Über XPhyto Therapeutics Corp.

XPhyto Therapeutics Corp. ist ein biowissenschaftlicher Accelerator, der sich auf Investitionen in die nächste Generation von Arzneimittelverabreichungen, Diagnostika und neue pharmazeutische Wirkstoffe konzentriert, darunter: präzise transdermale und oral auflösbare Arzneimittelformulierungen, schnelle und kostengünstige Tests für Infektionskrankheiten und Mundgesundheit, sowie die Standardisierung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe für neurologische Anwendungen, einschließlich psychedelischer Verbindungen und Cannabinoide. Das Unternehmen verfügt über Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Nordamerika und Europa, mit operativem Schwerpunkt in Deutschland, und konzentriert sich derzeit auf die behördliche Zulassung und Kommerzialisierung von medizinischen Produkten für die europäischen Märkte.

XPhyto Therapeutics Corp.

Hugh Rogers, CEO and Director

Wolfgang Probst, COO and Director

Investorenanfragen:

Mr. Knox Henderson

T: +1 604-551-2360

E: info@xphyto.com

Medienanfragen:

MC Services AG

Julia Hofmann, Andreas Jungfer

T: +49 89 210 228 0

E: xphyto@mc-services.eu

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die vorausblickende Informationen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts enthalten (" zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie "entwickeln", "planen", "fortsetzen", "erwarten", "projizieren", "beabsichtigen", "glauben", "voraussehen", "schätzen", "potentiell", "vorschlagen" und andere ähnliche Wörter oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten "können" oder "werden", gekennzeichnet und beinhalten in dieser Mitteilung die Aussage bezüglich des Ziels des Unternehmens, ein erfolgreiches Unternehmen für Diagnostika, Medikamentenverabreichung und medizinisches Cannabis aufzubauen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur Vorhersagen, die auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen basieren und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, einschließlich: dass es dem Unternehmen möglicherweise nicht gelingt, ein kommerzielles Produkt zu entwickeln; dass der Verkauf von Produkten möglicherweise kein rentables Geschäft ist; dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, sein Geschäft zu skalieren; Produkthaftungsrisiken; Produktregulierungsrisiken; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen; ungünstige Branchenereignisse; zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen; die Unfähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder die Unfähigkeit, ausreichend Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen; Währungsrisiken; Wettbewerb; internationale Risiken; und andere Risiken, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Der Konzern ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist ausdrücklich durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Weder die CSE noch ihre Marktaufsichtsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com .au oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61183

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61183&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA98421R1055

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.