Die Risiken sind da, die Stimmung an den Märkten ist mies: Doch Kapitamarktstratege Robert Halver zeigt sich im Interview optimistisch. Er sieht sogar ein kleines "Frühlingserwachen" für Anleger kommen.

Viele Finanzmarktprofis halten derzeit Cash und halten sich am Aktienmarkt zurück. Robert Halver, Kapitalmarktstratege der Baader Bank, meint, dass die Stimmung zwar schlecht sei. Aber langsam beruhige sich die Lage. Die Märkte würden sich stabilisieren und er sei sogar bereit, langsam wieder Aktien ins Depot zu nehmen.

Was den erfahrenen Börsen-Experten so positiv stimmt und warum er den düsteren Prognosen vieler Kollegen nicht folgen will, erklärt er im Interview auf wallstreet:online TV.

Highlights aus der TV-Redaktion finden Sie auf unserem Youtube-Kanal. Gleich abonnieren!

Video: Martin Kerscher, Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion


Jetzt den vollständigen Artikel lesen