In den letzten zwölf Monaten fuhr Wix.com (WKN: A1W7AU) einen Nettoverlust von 248 Mio. US-Dollar ein. Zusätzlich sank auch der operative Cashflow. Mit einem Kurs-Cashflow-Verhältnis von 113 ist die Aktie zurzeit deutlich überbewertet. Sie notiert bei 247 US-Dollar (Stand: 25. Mai 2021).

Der Umsatz kletterte um 41 %

Für das erste Quartal 2021 präsentierte Wix.com auf den ersten Blick recht gute Zahlen. Der Umsatz lag bei 304 Mio. US-Dollar. Das Unternehmen verkaufte mehr Abonnements als in den ersten drei Monaten 2020.

Und dennoch arbeitet der Anbieter von Webdesign-Diensten immer noch nicht profitabel. Der Verlust lag im ersten Quartal bei 85,7 Mio. US-Dollar und war damit mehr als doppelt so hoch wie im ersten Quartal 2020.

Das Management zielt nun auf ein Umsatzwachstum von mindestens 30 % im Gesamtjahr 2021. Am Ende soll ein Free Cashflow von 72 Mio. US-Dollar hängen bleiben.

Diese Rechnung geht nicht ganz auf

Besondere Aufmerksamkeit sollten wir Fools auf den sinkenden operativen Cashflow von Wix.com richten. Lag dieser im Gesamtjahr 2020 noch bei 148 Mio. US-Dollar, ist er in den letzten zwölf Monaten auf 122 Mio. US-Dollar gefallen – und dies trotz steigender Umsätze.

Das Unternehmen sagt, das liege an den steigenden Kosten der Kundengewinnung. Doch ich bin an diesem Punkt skeptisch. Zum Geschäftsmodell gehört es, Kunden einen günstigen Weg zur eigenen Website zu bereiten, um ihnen dann immer mehr und teilweise recht teure Dienstleistungen zu verkaufen.

Einige Geschäftspraktiken werden von Kunden bereits heute offen kritisiert – wie zum Beispiel das Verbot der Übertragung eigener Daten auf andere Hoster.

Einen Burggraben besitzt Wix.com nicht

Das Geschäftsmodell ist einfach zu kopieren. Die Markteintrittsbarrieren sind niedrig. Und die Liste der Konkurrenten ist heute schon lang.

Mich würde es nicht wundern, wenn der Aktienkurs in Zukunft deutlich sinken würde. Die aktuelle Bewertung ist aktuell sehr hoch. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei 65, das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei 13 – und das, obwohl Gewinne weiterhin auf sich warten lassen.

Der Artikel Ist die Wix.com-Aktie wirklich 247 US-Dollar wert? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Henning Lindhoff besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Wix.com

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Henning Lindhoff, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen