ROM (dpa-AFX) - In Italien ist die Industrieproduktion im Mai überraschend gefallen. Im Monatsvergleich habe die Produktion um 1,5 Prozent nachgegeben, teilte das Statistikamt Istat am Freitag in Rom mit. Analysten hatten hingegen einen Zuwachs um 0,3 Prozent erwartet. Zudem revidierte Istat den Anstieg vom April von zunächst 1,8 Prozent auf 1,5 Prozent nach unten.

Im Jahresvergleich stieg die Industrieproduktion um 21,1 Prozent. Es war ein Anstieg von 24,8 Prozent erwartet worden. Die Fertigung war im Mai 2020 wegen der Corona-Beschränkungen in der ersten Welle der Pandemie noch stark belastet worden./jsl/bgf/eas