Unterstützung bei der Bereitstellung leistungsstarker Systeme und neuer Funktionen für Endbenutzer

Spirent Communications plc (LSE:SPT), führender Anbieter von Lösungen für die Prüfung der Konnektivität und Autonomie von Fahrzeugen, hat heute bekanntgegeben, dass Spirent-Lösungen von Jaguar Land Rover ausgewählt wurden, um die Automotive-Ethernet-Netzwerke der nächsten Generation zu prüfen.

Moderne Fahrzeuge besitzen bis zu 100 Motorsteuergeräte, und da immer mehr Fahrzeuge fortschrittliche Funktionen wie mehrere Kameras und Fahrerassistenzsysteme unterstützen, müssen Automotive-Designer Automobilnetzwerke mit höherer Bandbreite vorsehen. Automotive Ethernet basiert auf derselben robusten Ethernet-Technologie, die heutzutage in Kommunikationsnetzwerken eingesetzt wird, ergänzt durch automobilspezifische Protokolle und neue physische Konnektivität speziell für das Automotive-Umfeld.

Zur Unterstützung der Entwicklung und Prüfung seiner Automotive-Ethernet-Systeme und zur Bestimmung der besten Ethernet-Designs für seine Fahrzeuge hat Jaguar Land Rover die Spirent C50- und Spirent TTworkbench-Lösungen ausgewählt. Diese sollen die Leistung der Ethernet-Netzwerke testen und die Konformität der Motorsteuergeräte mit den Teststandards TC8 der Open Alliance und AVB der Avnu Alliance prüfen.

„Die C50 Appliance und die TestCenter-Software von Spirent werden Jaguar Land Rover dabei helfen, die Robustheit seiner Automotive-Ethernet-Netzwerke zu prüfen“, so Thomas Schulze, Director of Business Development für die Automobilsparte von Spirent. „Angesichts der zunehmenden Vernetzung und Autonomie von Fahrzeugen hilft Spirent immer mehr Organisationen dabei, sicherzustellen, dass diese neuen Funktionen die Benutzererfahrung und Sicherheit bieten, die Endbenutzer erwarten.”

TTworkbench ist eine vollständig integrierte Testentwicklungs- und Ausführungsumgebung für alle Arten von Testautomatisierungsprojekten. Für diese Umgebung bietet Spirent einsatzbereite Testfälle für zahlreiche internationale Teststandards an, darunter die Spezifikation für die Prüfung von Automotive-Ethernet-Steuergeräten der OPEN Alliance und das Automotive AVB Profile für zeitkritische Anwendungen der Avnu Alliance – Funktionen, die für Jaguar Land Rover wesentlich sind.

Weitere Informationen zu den Automotive-Lösungen von Spirent finden Sie auf: http://www.spirent.com/Solutions/Automotive

Über Spirent

Spirent Communications plc. (LSE:SPT) bietet Test-, Mess-, Analyse- und Sicherungslösungen für Geräte und Netzwerke der nächsten Generation an. Das Unternehmen bietet Produkte, Dienste und Informationen für die Märkte Hochgeschwindigkeits-Ethernet, Positionierung und mobile Infrastruktur an, mit einer Erweiterung des Fokus auf Service-Assurance, Cybersicherheit und 5G. Spirent beschleunigt den Übergang von vernetzten Geräten, Netzwerkausrüstung und Anwendungen von Entwicklungslaboren ins operative Netzwerk und arbeitet weiterhin an Innovationen für Lösungen für vollständig automatische Tests und autonome Service-Assurance.

Weitere Informationen finden Sie auf www.spirent.com. Folgen Sie uns außerdem auf LinkedIn, Twitterund Facebook.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190326005790/de/

MEDIEN:
Nord-, Mittel- und Südamerika:
Brian Baumley
BLB Communications
Tel.: +1-609-759-0252
brianb@blbcomm.com

Asien-Pazifik-Raum:
Janet Peng
Spirent Communications
Tel.: +86 (10) 823 30055 (x160)
janet.peng@spirent.com

Europa:
Mark Price
Spirent Communications
Tel.: +44-7725-724834
mark.price@spirent.com