WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

DIESE TOP-NEWS HAT DER MARKT NOCH GAR NICHT ERFASST! Abkommen hinsichtlich Off-Ramp Dienstleistungen, die in die Ledger Live Plattform integriert werden, dürften für enormen Umsatzsprung und massive Neubewertung sorgen!

 

 

  • Kooperation mit Ledger, dem führenden Hardware-Wallet Anbieter für Kryptowährungen, sorgt für Kursphantasie! Mega Turnaround-Wette!

 

  • Das Geschäftsmodell von Mobilum Technologies umfasst das Angebot von digitalen Zahlungsinfrastrukturdienstleistungen, die ON-RAMP und OFF-RAMP Services beinhalten.

 

  • Egal, ob Hausse oder Baisse im Kryptosektor. Mobilum profitiert von seinen einzigartigen Dienstleistungen! Gewinnexplosionen in 2022 erwartet!

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

  • mit dem Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und den vielen anderen Blockchain-Projekten haben Anleger in den letzten Monaten und Jahren ordentlich Geld verdient.

 

  • Aber wo viel Geld verdient wird, tummeln sich oft auch Kriminelle. So sind Krypto-Börsen und Privatanleger immer mehr das Ziel von Hackern, die Kryptowährungen stehlen wollen. 

 

  • Daher empfehlen Fachleute die Verwendung einer Hardware-Wallet (ähnlich einem USB-Stick) zur sicheren Verwahrung von digitalen Assets (Coins & Token).

 

Die beiden größten Anbieter dieser wichtigen Sicherheitslösungen sind die beiden Firmen TREZOR und LEDGER.

 

Werfen wir einen kurzen Blick auf eines der Produkte (Hardware Wallet Nano S siehe unten) des Anbieters Ledgers SAS, Frankreich:

 

# Sehr sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen

# Große Zahl unterstützter Währungen (aktuell über 1.800)

# Schutz durch PIN-Code (vier– bis achtstellig)

# Anbindung an viele Krypto Börsen und Apps.

# Hardware-gestützte Sicherung von Transaktionen.

# Wiederherstellung und Zugang zu Assets durch Recovery-Seed.

 

Quelle: Ledger.com

 

Erst im Juni 2021 hat Ledger eine Kapitalerhöhung von über 380 Mio. USD unter der Beteiligung namhafter Venture Capital Firmen wie z.B. Draper Associates, Draper Dragon, Draper Esprit, DCG, Korelya Capital und Wicklow Capital durchgeführt.

Das Unternehmen Ledger hat schon über 4 Millionen Hardware Wallets verkauft und es wird geschätzt, dass ca. 1,5 Millionen Menschen die Softwarelösung Ledger Live jeden Monat nutzen!

Und mit genau diesem Unternehmen konnte unser Favorit, der Blockchain-Dienstleister Mobilum Technologies Inc. (WKN: A3CXUA), nun ein Kooperationsabkommen unterzeichnen.

So konnten wir der Pressemeldung entnehmen (Link hier), dass die Off-Tamp Dienstleistungen von Mobilum in die die Ledger Live Platform, ein Gateway für digitale Aktiva und Web3, integriert werden soll.

 

 

Wojciech Kaszycki, CEO von Mobilum kommentiert wie folgt:

„Wir freuen uns, unsere Off-Ramp-Lösung in Ledger zu integrieren, eines der größten Hardware-Wallet-Ökosysteme der Welt. Indem wir unsere Geschenkkartenlösung anbieten, werden die Nutzer von Ledger mehr Möglichkeiten haben, ihre Kryptowährung wieder in Papiergeld umzuwandeln.“

 

 

Über Ledger:

Das im Jahr 2014 gegründete Unternehmen Ledger ist die globale Plattform für digitale Aktiva und Web3. Es wird geschätzt, dass über 15% der weltweiten Kryptowährungs-Assets durch Ledger Nanos Produkte gesichert sind.

Ledger mit Hauptsitz in Paris und Vierzon sowie Niederlassungen in London, New York und Singapur entwickelt mit einem Team von über 500 Fachleuten eine Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglichen, Kryptowährungsaktiva auf sichere Weise zu erwerben, aufzubewahren, zu tauschen, zu vermehren und zu verwalten - einschließlich der Ledger-Hardware-Wallets, von denen bereits über 4 Millionen Einheiten in 180 Ländern verkauft wurden.

Ledger kombiniert die Hardware-Wallet Nano S oder Nano X und die Ledger Live App, um Verbrauchern die einfachste Möglichkeit zu bieten, in die Welt der Kryptowährungen einzutauchen und gleichzeitig die volle Kontrolle über ihre digitalen Aktiva zu behalten.

Dank seiner Benutzerfreundlichkeit ermöglicht es Ledger seinen Nutzern, in digitale Aktiva zu investieren und schließlich finanzielle Freiheit in einem sicheren und stressfreien Umfeld zu erlangen - mit einer zusätzlichen Ausbildung durch die Ledger Academy. Abgesehen von den Produkten für Verbraucher hat Ledger auch Ledger Enterprise Solutions entwickelt, eine Aufbewahrungs- und Sicherheitslösung für digitale Aktiva für institutionelle Investoren und Akteure des Finanzwesens. www.ledger.com

 

Einer unserer GEHEIMTIPPS im Sektor ist die immer noch massiv unterbewertete und innovative Fintech-Firma Mobilum Technologies Inc.!

Das Unternehmen profitiert wie kaum eine andere Gesellschaft von den Volatilitäten an den Märken, egal ob Baisse oder Hausse, denn die Dienstleistungen von Mobilum werden immer benötigt!

 

 

Mobilum Technologies Inc. (WKN: A3CXUA) ist ein börsennotiertes Fintech-Unternehmen, das sich auf traditionelle und aufstrebende Finanzdienstleistungen wie Zahlungsabwicklung, mobile Zahlungen und digitale Vermögenswerte (u.a. Kryptos) konzentriert.

 

Eines der Unternehmensziele ist es, die Kreditkartenverarbeitung für alle Firmen zu vereinfachen, die Kryptowährungen in Ihren Geschäftsprozessen einsetzen wollen. So bietet Mobilum als eines von derzeit sehr wenigen Firmen Dienstleistungen im Bereich der Fiat-Infrastruktur für die Kryptowährungsbranche an.

 

Der lizensierte Finanzdienstleister bietet On- und Off-Ramp-Lösungen an, die es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen mit Kredit- und Debitkarten zu kaufen und zu verkaufen. Die Off-Ramp Lösung soll

 

Oder mit anderen Worten: Das Unternehmen bietet sogenannte Plug-and-Play-Fiat-to-Crypto-Gateway- und Zahlungsverarbeitungstechnologielösungen für Krypto-Börsen, Krypto-Wallets, Broker, Liquiditätsanbieter und sonstigen Unternehmen (z.B. Einzelhändler) an, die Kryptowährungen für Zahlungen akzeptieren.

 

Mit einer schnell wachsenden Fiat-to-Crypto-On-Ramp-Lösung, die die niedrigsten Gebühren in der Branche bietet, hat Mobilum Technologies Inc. mehrere Hyper-Wachstumskatalysatoren vor sich.

 

 

Mobilum in diesem Jahr bei allen Standbeinen extrem gut abgeliefert. Vor allem durch die unzähligen neuen Partnerschaften hat das innovative FinTech-Unternehmen eine glänzende Zukunft mit exponentiellen Ertragseinnahmen vor sich!

 

Daher ist die jüngste Kurskorrektur eine EXZELLENTE Einstiegschance für smarte Investoren, die die starke fundamentale Basis der Firma genauer verstehen!

 

 

 

 

 

Mit einem einzigen Investment in die Mobilum Technologies Aktie profitieren Sie von dem exponentiell steigenden Umsatz- und Gewinnwachstum!

 

 

  • Es handelt sich hier um die vielleicht einzige Fintech-Gesellschaft, die in diverse Trendthemen wie z.B. Krypto-, Blockchain-, KI- und Cloud-Technologien investiert.

 

  • Mit einem einzigen Investment in diese Tech/Fintech Holding partizipieren Sie von der gesamten Wertentwicklung aller strategischen Portfoliobeteiligungen und am Ertragspotential der verschiedenen Geschäftsfelder!

 

  • Mobilum Ist eines von nur einer Handvoll börsennotierten Gesellschaften, die Zahlungsdienstleistungen für die digitale Industrie und somit eine wertvolle Brücke zum traditionellen Papiergeld-System (Fiat) anbietet.

 

  • Extrem kompetentes Management- und Beraterteam, das bereits sehr erfolgreiche Unternehmen aus dem Sektor aufgebaut. Vorstandsvorsitzender und ehemalige CEO ist Peter Green, der u.a. als ehemaliger Präsident der Business Solutions Group bei TELUS CORP den größten Vertrag (über 1 Mrd. $ Umsatz) initiierte und leitete. Er ist als starker „Dealmaker“ bekannt! Seit dem 03.12.21 ist Wojciech Kaszycki der Interims-CEO des Unternehmens.

 

  • Solide Aktienstruktur und mit 40,6 Mio. CAD noch ein extrem niedriger Börsenwert. Wir sehen in der Aktie ein spektakuläres Kurspotential von mehreren Hundert Prozent! Der Vorstandsvorsitzende Peter Green hat in einem Interview am 17.März 2021 bei einem Kurs von knapp 0,60 CAD eine 10-20x Multi-Baggerchance in seinem Unternehmen angedeutet.

 

  • Enormer Newsflow seitens des Unternehmens und starkes Medieninteresse für den Sektor erwartet. Das Management ist bekannt für die Exekution von smarten M&A Deals, die den gesamten Firmenwert deutlich steigern. Das organische Wachstum dürfte sich insbesondere durch den Launch der Krypto-Wallet nochmals ordentlich beschleunigen.

 

 

Wir sind uns sicher: Mit einem Investment in Mobilum Technologies Inc. (WKN: A3CXUA) setzen Sie auf eines der besten FinTech-Unternehmen mit dem Anleger noch enorm viel Geld verdienen können.

Denn gerade On-Ramp und Off-Ramp Dienstleister wie Mobilum profitieren von steigenden Handelsvolumina im Krypto-Ökosystem, da signifikante Gebühren vereinnahmt werden!

 

Name:

Mobilum Technologies Inc.

WKN:

A3CXUA

ISIN:

CA60743X1033

Börsenkürzel Deutschland:

C0B

Börsenkürzel Kanada:

MBLM (CSE)

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,175 € (Tradegate)

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Mobilum Technologies Inc. handelt in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin sowie bei L&S Exchange und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Blockchainradar-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Blockchainradar.de , Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.


Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Mobilum Technologies Inc. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@blockchainradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz