Die 4-%-Regel kennen viele, wenn es um die Vorbereitung des eigenen Ruhestands geht. Gemäß dieser Orientierungshilfe soll man als Investor im ersten Jahr nach dem Erwerbslebens 4 % seines Portfolios auflösen und diesen Wert in den Folgejahren jeweils um die Inflationsrate bereinigen. Damit soll man möglichst nachhaltig in den Ruhestand gehen können.

Wobei die eigentliche 4-%-Regel auf ein Depot bestehend von 60 % Aktien und 40 % Anleihen abzielt. Etwas, das viele nicht mehr beherzigen. Deshalb habe ich diese Regel für mich ein wenig geändert. Und jetzt ist der Zeitpunkt, sie aufleben zu lassen. Grundsätzlich ergeben sich gerade jetzt nämlich attraktive Möglichkeiten.

Diese 4-%-Regel jetzt aufleben lassen!

Ich habe für mich nämlich aus der 4-%-Regel einfach eine Dividendenregel gemacht. Das heißt, ich ziele auf eine solche Ausschüttungsrendite im Mittel ab, die ich mir im Ruhestand auszahlen kann. Wobei ich auf zwei Dinge achte: Erstens, ein moderates Dividendenwachstum zum Ausgleich der Inflation. Sowie zweitens einen guten Sicherheitspuffer, damit ich im Falle einer Kürzung nicht immer auf 100 % der Ausschüttungssumme angewiesen bin.

Aber kommen wir zurück zum aktuellen Bezug. Der Grund, warum man jetzt erneut über diese Regel nachdenken kann, sind schlicht und einfach die günstigeren Bewertungen. Im Moment gibt es sogar Qualitätsaktien mit einem Dividendenfokus, die über 5 %, teilweise 6 % Dividendenrendite abwerfen. Selbst nach Steuern erhalten wir als Investoren damit über 4 % Dividendenrendite netto. Oder anders ausgedrückt, einen Wert, der diesen Ansprüchen genügen kann. Selbst in die Breite investieren und auf diese Regel zu achten ist jetzt möglich.

Für meine 4-%-Dividendenregel ist auch etwas Wachstum nötig. Alleine die beiden DAX-Versicherer mit ihren über 5 % Dividendenrendite brutto und dem Dividendenwachstum von zuletzt 12 % im Vergleich zu vorher zeigen jedoch: Auch das ist möglich. Einen gewissen Inflationsschutz können wir einbauen. Und das, obwohl die Inflationsrate derzeit ebenfalls in die Höhe schnellt.

Jetzt ist der Zeitpunkt, um hier gierig zu sein!

Wer in den Ruhestand möchte, die finanzielle Freiheit erreichen oder auch eine Rentenlücke mit Dividendenaktien schließen möchte, der sollte jetzt gierig sein. Eine 4-%-Regel mit Fokus auf starke Dividenden kann dir helfen, diese Lücken zu füllen. Jetzt ist der Zeitpunkt, um jede Menge günstige Qualität einzusammeln. Aber es besteht die Chance, auch diese Aktien noch preiswerter bekommen zu können. Deshalb würde ich ein wenig maßvoller und zeitlich diversifiziert vorgehen, um vielleicht noch größere Discounts zu erhalten.

Aber trotzdem: Jetzt ist eine attraktive Chance gegeben, um netto bei vielen Aktien 4 % Dividendenrendite einfahren zu können. Mit einem soliden Wachstum besteht zudem die Möglichkeit, die Inflation auszugleichen. Das ist meine Richtlinie, um für den Ruhestand vorzusorgen.

Der Artikel Jetzt ist die Zeit, diese etwas andere 4-%-Regel aufleben zu lassen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen