Die wirtschaftlichen Aussichten für die asiatischen Volkswirtschaften sind recht unterschiedlich. Abhängig von den Eindämmungsmaßnahmen, der Geschwindigkeit und Effektivität der Impfstoffeinführung, der externen Nachfrage und einer Reihe wirtschaftspolitischer Rahmenbedingungen, ergibt sich ein differenziertes Bild. Der IWF prognostiziert für das laufende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 8,2% für die Volksrepublik China. Für Singapur wird ein Zuwachs von 5,1% in Aussicht gestellt. Der IWF traut Japan lediglich ein Wirtschaftswachstum von 2,3% im laufenden Jahr zu, während die Regierung selbst einen Anstieg von bis zu 4% formulierte. Mit den nachfolgenden Unternehmen können Sie von der Expansion der asiatischen Märkte profitieren.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Inv3st.de