Die „Pille danach“ von Pfizer könnte schwere Covid-Verläufe verhindern, Valneva hofft auf baldige Zulassung des Totimpfstoffs und bei Moderna und Pfizer spülen Booster-Impfungen Geld in die Kassen: So können Fondsanleger dabei sein.

Foto: drmicrobe/123rf

Corona ist mit voller Wucht zurück in Deutschland: Das Robert Koch-Institut meldet Rekord-Infektionszahlen in Serie, die Politik ringt sich zu einer schärferen Gangart durch. Während die einen für die Drittimpfung anstehen, warten andere weiterhin auf die Zulassung von Impfstoffen, die im Gegensatz zu den mRNA-Technologien von Moderna und Pfizer auf langjährig bewährten Wirkprinzipen basieren.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de