Eine monatliche Dividende kann für Jäger von passivem Einkommen stets eine interessante Option sein. Und keine Frage: Die Aktie von Realty Income (WKN: 899744) ist in diesem Kontext ein ziemlich spannender Name. Die monatlichen Zahlungen sind legendär, zuverlässig und trotz COVID-19 sehr nachhaltig. Ein interessanter, sehr defensiver Mix.

Eine Alternative, um möglicherweise etwas mehr Diversifikation zu erhalten, könnte die Aktie von Global Water Resources (WKN: A0Q7WP) sein. Lass uns im Folgenden einmal einen Blick auf beide Anteilsscheine riskieren. Sowie schauen, ob auch diese monatliche Dividende möglicherweise als Ersatz taugen könnte.

Eine Alternative für Realty Income?

Grundsätzlich müssen wir zunächst festhalten: Nein, mit Blick auf die aktuelle Dividende kann Global Water Resources nicht mit Realty Income mithalten. Dieser ebenfalls monatliche Zahler schüttet derzeit eine Dividende von 0,02434 US-Dollar an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 14,56 US-Dollar und einer Jahresdividende von 0,29208 US-Dollar beläuft sich die Dividendenrendite auf eher magere 2,00 %. Das ist vergleichsweise wenig.

Allerdings können wir festhalten: Die Dividendenhistorie von Global Water Resources scheint zumindest in Ansätzen sehr spannend zu sein. Auch dieser monatliche Zahler erhöht stets moderat die eigene Dividende. Seit dem Jahr 2016 kletterte die Dividendensumme je Aktie so beispielsweise von 0,02 US-Dollar pro Monat auf das derzeitige Niveau. Wenn die Tendenz weitergeht, könnte hier zumindest langfristig mehr lauern.

Trotzdem gilt: Realty Income zahlt gegenwärtig 0,2345 US-Dollar pro Monat an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 61,09 US-Dollar entspricht das einer Dividendenrendite von 4,60 %. Alleine hier liegen Welten zwischen diesen beiden Dividendenzahlern. Das sollten Foolishe Investoren berücksichtigen.

Der Blick in das sonstige Zahlenwerk …?

Ist die Dividende von Global Water Resources wenigstens nachhaltig? Mit einem Geschäftsmodell, das auf Wasser und Lösungen der Infrastruktur basiert, können wir das jedenfalls annehmen. Defensive Klasse und ein solider, zuverlässiger Trend sind jedenfalls erkennbar.

Es gibt jedoch eine fundamentale Kennzahl, die Foolishe Investoren aufhorchen lassen sollte: In den ersten neun Monaten dieses Börsenjahres kam Global Water Resources auf ein Nettoergebnis je Aktie von 0,06 US-Dollar. Oder anders ausgedrückt: Dieser Wert hat eigentlich bloß ausgereicht, um für nicht einmal drei Monate die Dividende zu zahlen. Wobei das Ergebnis je Aktie im dritten Quartal mit 0,05 US-Dollar deutlich besser gewesen ist. Trotzdem sollten Foolishe Investoren bei der Analyse noch einmal schauen, ob zumindest ausreichend freier Cashflow generiert wird, um die Dividende zu decken.

Realty Income kommt jedenfalls auf Funds from Operations von weiterhin 0,81 US-Dollar, was mehr als ausreichend ist, um die Dividende zu decken. Auch hier erscheint mir der bekanntere, monatliche Zahler daher potenziell die nachhaltigere Wahl zu sein.

Eine Alternative mit Abstrichen …

Global Water Resources könnte natürlich mit den monatlichen Zahlungen eine Alternative für Realty Income sein. Allerdings eine mit deutlichen Abstrichen: Weder die Dividendenrendite noch die aktuelle operative Stärke sprechen wirklich für diesen monatlichen Zahler. Womöglich gibt es daher bessere Alternativen. Oder weiterhin Realty Income, den bekannten monatlichen Zahler mit seiner sehr, sehr soliden Dividende.

The post Kann diese monatlich zahlende Dividendenaktie eine Alternative zu Realty Income sein? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen