Der Wechsel von Ingrid Hengster zu der britischen Bank ist perfekt - auch weil sie den internen Machtkampf in der KfW verloren hat. Wann sie geht, steht noch nicht fest.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de