(Im ersten Absatz wurde der Aktienindex korrigiert - CTS Eventim ist im SDax notiert.)

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Veranstalter und Ticketverkäufer CTS Eventim <DE0005470306> hat im ersten Halbjahr weiterhin ein gutes Geschäft mit Konzerten und Festivals gemacht. Zudem konnten die Münchner mehr Online-Tickets verkaufen. Das hat insgesamt zu einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg in den ersten sechs Monaten geführt, wie der SDax <DE0009653386>-Konzern am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz stieg um 14,8 Prozent auf 696,6 Millionen Euro. Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebitda) legte um 18,7 Prozent auf 111,8 Millionen Euro zu. Damit lag das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen nach sechs Monaten erstmals über 100 Millionen Euro.

Positive Impulse lieferten im ersten Halbjahr vor allem erfolgreiche Festivals wie "Rock am Ring" und "Rock im Park". Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung erwartet CTS für das laufende Geschäftsjahr weiterhin ein Umsatz- und Ergebniswachstum./knd/fba