NEW YORK (dpa-AFX) - Der Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian will Kreisen zufolge seinen Anteil an dem Konzern fast halbieren. Der Finanzinvestor biete etwa 43 Millionen Anteilscheine zum Verkauf an, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente. Die Preisspanne liege bei 10,20 bis 11,29 Euro. Da es dem Bericht zufolge genügend Nachfrage für alle Papiere gibt, würde der Anteil von Cevian von bisher gut 15 auf etwas mehr als 8 Prozent sinken.

Auf der Handelsplattform Tradegate sackte der Aktienkurs von Thyssenkrupp zuletzt um mehr als 6 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft von 11,29 Euro ab. Am vergangenen Donnerstag war der Aktienkurs nach der Veröffentlichung von überraschend guten Quartalszahlen noch auf den höchsten Stand seit Anfang Mai geklettert./he/edh