SOTSCHI (dpa-AFX) - Kremlchef Wladimir Putin will am Freitag deutsche Topmanager in der Schwarzmeer-Stadt Sotschi treffen. An dem jährlichen Gespräch mit dem russischen Präsidenten werden Vertreter von 22 Unternehmen teilnehmen. Dabei sollen dem Vernehmen nach auch Siemens <DE0007236101> und der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, vertreten sein. Die Liste mit den Teilnehmern wurde im Vorfeld nicht veröffentlicht.

Nach Angaben des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft soll bei dem Treffen der für diesen Montag geplante Gipfel in Paris zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine Thema sein. Die deutsche Wirtschaft hat einen europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt zum Wiederaufbau der vom Krieg betroffenen Region vorgeschlagen./cht/DP/fba