Knackt der Bitcoin noch in diesem Jahr die Marke von 100.000 US-Dollar? Die heißesten Bitcoin-Prognosen von Krypto-Analysten!

Katie Stockton, Gründerin des Analysehauses Fairlead Strategies, erklärte am Dienstag gegenüber Bloomberg: "Basierend auf unseren langfristigen Trendfolge-Indikatoren, sind wir beim Bitcoin auf lange Sicht bullish."

Und weiter: "Wir gehen davon aus, dass sich der langfristige Aufwärtstrend fortsetzen wird." Zwar halte aktuell die Korrekturphase beim Bitcoin an, sollte es aber zu einem Ausbruchsversuch kommen, sei der Weg zur 90.000-Dollar-Marke frei.

Noch optimistischer ist Antoni Trenchev, Mitgründer der Krypto-Verleihplattform Nexo. Er prognostiziert, dass der Bitcoin bis Ende Juni 2022 die Marke von 100.000 US-Dollar knacken werde. "Der Einflussfaktor Nummer eins für Bitcoin und andere Kryptowährungen im Jahr 2022 ist die Politik der Notenbanken. Das billige Geld wird bleiben, was enorme Auswirkungen auf Kryptowährungen hat", ist Trenchev überzeugt.

Krypto-Analyst Timo Emden, vom gleichnamigen Analysehaus, glaubt, dass "die Inflation eines der zentralen Themen in 2022 für den Bitcoin-Kurs bleibt". Emden sieht beim Inflationsschutz eine "Wachablösung von Gold durch Bitcoin". Eine konkretes Bitcoin-Kursziel für 2022 nennt Emden in seiner jüngsten Analyse jedoch nicht.

Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda sieht die Zukunft des Bitcoins deutlich pessimistischer. Gegenüber Bloomberg sagte er gestern: "Über dem Krypto-Markt schwebt das Risiko einer stärkeren Regulierung. Offen gesagt, wenn jede Woche ein neuer Coin herauskommt, der 'das nächste große Ding' sein soll, weiß ich nicht mehr, ob auch nur einer das Zeug dazu hat. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Kryptowährungen die größte kollektive Idiotie aller Zeiten an den Finanzmärkten sind. Die Musik mag 2022 noch eine Weile weiterspielen, aber der Kaiser hat immer noch keine Kleider an."

Am Mittwochnachmittag steht der Bitcoin mehr als 1,5 Prozent im Minus. Ein Bitcoin kostet derzeit 46.537 US-Dollar (Stand: 05.01.2022, 15:56 Uhr, CoinMarketCap.com).

Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion

Die neuesten Krypto-News lesen Sie jede Woche in unserem Krypto-Journal - immer freitags. Jetzt abonnieren!


Jetzt den vollständigen Artikel lesen