Die Wertschätzung für die Aktie von Rolls-Royce (Rolls-Royce-Aktie) hat sich am Aktienmarkt heute kaum geändert. Die Aktie notiert zur Stunde bei 2,89 Euro.

Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für das Wertpapier von Rolls-Royce hat sich heute kaum verändert. Das Papier liegt aktuell nur minimal in der Verlustzone mit einem Verlust von 0,21 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 2,89 Euro. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Rolls-Royce am 3. August 2020. Seinerzeit kostete die Aktie 2,36 Euro, also 53 Cent weniger als gegenwärtig.

So sehen Experten die Rolls-Royce-Aktie

Die Rolls-Royce-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Triebwerksbauers Rolls-Royce auf "Underweight" mit einem Kursziel von 90 Pence belassen. Die Aussichten im Markt für Großraumflugzeuge hätten sich in den vergangenen Wochen weiter verschlechtert, schrieb Analyst David Perry in einer am Montag vorliegenden Studie. Er senkte seine Schätzungen und geht nun für das kommende Jahr von einem deutlichen Barmittelabfluss aus. Die Ergebnisprognosen (EPS) für die Jahre bis 2023 revidierte er allerdings nur moderat nach unten.