RASTATT (dpa-AFX) - Wegen eines Lieferengpasses bei bestimmten Halbleiterkomponenten kommt es im Rastatter Werk des Autobauers Mercedes-Benz derzeit zu Einschränkungen in der Produktion. Die Fahrweise des Werks werde tageweise angepasst und größtenteils über Kurzarbeit ausgeglichen, teilte ein Sprecher des Unternehmens am Montag auf Anfrage mit. Weltweit liefen die Werke des Unternehmens in dieser Woche "größtenteils uneingeschränkt". In der kommenden Woche werde die Produktion in Rastatt wegen des anhaltenden Lieferengpasses jedoch pausieren, teilte der Sprecher mit. Zuvor hatten die "Badischen Neuesten Nachrichten" darüber berichtet./rwi/DP/nas