BERLIN (dpa-AFX) - Laborärzte warnen vor der begrenzten Aussagekraft von durch Laien durchgeführte Antigen-Schnelltests auf Corona. "Wer den Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest erhält, zumal durch nichtmedizinisches Personal, muss den ganzen Tag über vorsichtig bleiben, alle Hygieneregeln einhalten und Abstand halten", sagte Andreas Bobrowski, Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL), laut einer Mitteilung von Dienstag.

In der Coronavirus-Diagnostik müsse unbedingt differenziert werden, hieß es vom BDL. "Zwischen stark fehlerbehafteten Momentaufnahmen durch Antigen-Schnelltests und dem Goldstandard der fachärztlichen PCR-Diagnostik im medizinischen Labor." Man leiste der Gesellschaft zudem einen Bärendienst, wenn Impfungen verzögert werden, weil sich die Menschen an kostenfreie Schnelltests gewöhnen, sagte Bobrowski./ssc/DP/mis