Die KanAm Grund Group erwirbt nahe Chemnitz die siebte Logistikimmobilie für das Immobilienportfolio ihres LEADING CITITES INVEST. Zudem erfolgte am 3. Mai 2022 die Ausschüttung für das Jahr 2021.

Logistik-Portfolio nun mit sieben Objekten


Die KanAm Grund Group hat mitgeteilt, eine neue Logistikimmobilie für ihren Offenen Immobilienfonds erworben zu haben. Es handelt sich den Angaben zufolge um das Objekt Lambda im sächsischen Hartmannsdorf unweit von Chemnitz – Nutzungsart: Light Industrial. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Laut KanAm Grund trägt der Zukauf zur weiteren Diversifizierung des Portfolios des Publikumsfonds bei. „Das Logistik-Portfolio des Fonds besteht nach dem Zugang somit nunmehr aus sieben Objekten, die auf den mittel- und norddeutschen Raum verteilt sind und rund fünf Prozent des Fondsvermögens repräsentieren“, heißt es dazu von Seiten der Gesellschaft. Langfristiger Mieter soll das Traditionsunternehmen Diamant Fahrradwerke GmbH sein, deren Ursprünge bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Mittlerweile gehört Diamant zum US-amerikanischen Fahrradhersteller Trek Bicycle Corporation. Das Objekt dient demnach vorrangig der Lagerung und Distribution der Einzelteile, aus denen Fahrräder montiert werden. Zudem soll es weitere Bereiche geben, wie Verwaltung und Sonderanfertigung.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de