BERLIN (dpa-AFX) - FDP-Chef Christian Lindner wertet es als "wichtiges Signal", dass sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Staatsoberhaupt mit dem Vakzin von Astrazeneca hat impfen lassen. "Der Kreis der für Astrazeneca Impfberechtigten sollte bundesweit über die ersten beiden Impfgruppen hinaus ausgeweitet werden", sagte Lindner am Donnerstag weiter. "Im Zweifel sollte er generell auf freiwilliger Basis ohne Impfreihenfolge zugänglich gemacht werden, um Tempo zu gewinnen." Steinmeier hatte kurz zuvor im Bundeswehr-Krankenhaus in Berlin seine erste Corona-Schutzimpfung erhalten./cn/DP/fba