WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

Hier geht es jetzt ganz schnell: In nur zwei Jahren ist man im Vorproduktions-Stadium angekommen und erzielte dabei die bisher besten Gehalte im argentinischen Tolillar Salar! Übernahme ist nur noch eine Frage der Zeit!

Liebe Leserinnen und Leser,

Anleger, die nach günstigen Lithiumaktien suchen, verstehen wahrscheinlich das immense Wachstumspotenzial, das der Sektor bietet. Das schnelle Wachstum bei Elektrofahrzeugen hat zu einem raschen Anstieg der Nachfrage nach Lithium geführt, einem chemischen Element, das eine Schlüsselkomponente in EV-Batterien ist.

Kurz gesagt, es gibt keine EV-Revolution ohne Lithium!

Da bekanntermaßen die Nachfrage derzeit das Angebot deutlich übersteigt , sind die Lithiumpreise in den letzten Jahren stark gestiegen.

Lithiumhydroxid und -karbonat in Batteriequalität verzeichneten alleine vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember einen Anstieg von über 130 %!

Dies hat zu den Forderungen einiger Analysten beigetragen, dass die Preise auf dem Weg zurück nach unten sind. Die Weltuntergangsprognose von Goldman Sachs vom Mai letzten Jahres , dass die Karbonat- und Hydroxidpreise in den Zehnerbereich fallen könnten, erscheint jetzt, milde ausgedrückt, sehr fantasievoll.

Obwohl es möglich ist, dass die Preise in diesem Jahr aufgrund einer Verlangsamung des chinesischen Marktes zurückgehen werden, erwarten Analysten, dass die hohe Nachfrage die aktuellen Preise weiterhin stützen wird.

Wie Sie am nachfolgenden Chart gut erkennen können sie die Benchmark-Preise in China immer noch etwa doppelt so hoch wie Anfang 2022 – obwohl sie in diesem Monat etwas gesunken sind:

Nach einer zweijährigen spektakulären Preisrallye, die von Elon Musk als „crazy“ und vom chinesischen E-Autohersteller BYD als „sehr unangemessen“ bezeichnet wurde, konsolidieren die Preise nun.

Im Großen und Ganzen sind sich die Experten aber einig, dass das Lithiumangebot im Jahr 2023 auf einen deutlichen Anstieg zusteuert, wenn eine Welle von neuen Produzenten oder neuen Projekten in Gang kommt.

Für Sie als Anleger gibt es nur noch wenige gute und vor allem günstige Lithium-Aktien, die in Betracht gezogen werden könnten, wenn sie an der EV-Revolution teilhaben wollen!

Eine dieser noch völlig unterbewerteten Lithium-Perlen ist die unseres Vorproduktions-Lithiumproduzent Alpha Lithium (WKN: A3CUW1), hier jagt derzeit eine Top News die nächste!

Alpha Lithium beauftragt Ausenco mit der Durchführung einer PEA für eine Lithiumkarbonatanlage in Argentinien

Aufgrund des großen Erfolges beim jüngsten Bohrprogramms des Unternehmens, das Rekordergebnisse lieferte, hat Alpha Lithium die Größe der geplanten Anlage auf 50.000 Tonnen/Jahr hochreines Lithiumkarbonat mit einer Produktionsdauer von mindestens 40 Jahren erhöht.

Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) hat ein internes Finanzmodell erstellt, das die Grundlage für die PEA bilden wird, wobei alle Eingaben, Prozesse und Ergebnisse von Ausenco im Rahmen seines Auftrags bestätigt wurden.

Brad Nichol, Präsident und CEO von Alpha, kommentierte wie folgt:

 "Ausenco ist ein Elite-Ingenieurbüro, das mehrere PEAs für mehrere große Projekte durchgeführt hat, darunter auch das Projekt Pozuelos / Pastos Grandes, dass im Juli 2022 für 950 Millionen US$ verkauft wurde. Ihr Fachwissen umfasst alle Projektbereiche, von der Geologie über den Bergbau und die Infrastruktur bis hin zur Finanzmodellierung.

Wir können uns sehr glücklich schätzen, dass wir Ausenco als unabhängiges Ingenieurbüro für die Durchführung dieser PEA ausgewählt haben." Wir freuen uns auch darüber, dass wir aufgrund der jüngsten Bohrungen das Vertrauen haben, die geplante Größe unserer ersten hochgradigen Lithiumcarbonatanlage um 25 % auf 50.000 Tonnen/Jahr zu erhöhen."

Anfang dieser Woche dann schon der nächste gigantische Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte:

Alpha erhält begehrte Bohrlizenzen für den Salar Hombre Muerto

Alpha führt bereits die vorgeschriebenen Gesundheits- und Sicherheitsprüfungen der Bohranlage und der Besatzung der Bohranlage durch, die voraussichtlich noch in diesem Monat für den Beginn der Bohrungen mobilisiert werden kann.

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen eine zweite Bohranlage gesichert, die so schnell wie möglich in den laufenden Betrieb aufgenommen werden soll.

Alpha beabsichtigt, in den nächsten 12 Monaten bis zu 12 Bohrungen auf seinem mehr als 5.000 Hektar großen Grundstück Hombre Muerto durchzuführen, zusätzlich zu mehreren neuen Vertical Electrical Sounding (VES"-Kampagnen).

Brad Nichol, Präsident und CEO von Alpha, kommentierte diesen erneuten Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte wie folgt:

"Endlich mit dem Betrieb von Hombre Muerto zu beginnen, ist ein unglaublich aufregender, bahnbrechender Moment für Alpha und seine Aktionäre. Nachdem wir Tolillar so weit entwickelt haben, dass es weiterhin auf großes Interesse in der Branche stößt, kann sich unser Team darauf konzentrieren, zu expandieren und den rasanten Erfolg der letzten zwei Jahre in Tolillar zu wiederholen - und nun auch in Hombre Muerto."

Hombre Muerto ist nur rund 15 km von Tolillar entfernt, und kurzfristig wird Alpha Lithium das vor kurzem vergrößerte Lager in Tolillar als Heimatbasis für seine Aktivitäten nutzen.

Seit dem Beginn der ersten Schritte eines Explorationsprogramms im Jahr 2020 hat Alpha mehr als 20 Löcher auf Tolillar gebohrt, ein firmeneigenes Forschungslabor für Solechemie eingerichtet, ein firmeneigenes Lithiumkarbonat-Produktionsverfahren entwickelt, das in Tolillar mit bemerkenswertem Erfolg funktioniert, mit dem Bau einer Pilotanlage begonnen und Dutzende von hochqualifizierten argentinischen Technologen, Ingenieuren, Geologen, Geophysikern und Chemikern sowie mehrere Studenten, Buchhaltungs-, Management- und Personalfachleute eingestellt.

Alpha Lithium (WKN: A3CUW1 | Symbol: 765) beabsichtigt, seine Landposition bei Hombre Muerto zu erweitern und wird die Aktionäre entsprechend informieren, sobald diesbezüglich Fortschritte erzielt werden.

Werfen wir gemeinsam einen Blick auf das gesamte Projekt…

Salar del Hombre Muerto – ein echter „Company-Maker”

Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) besitzt 5.072 Hektar am renommierten Salar Hombre Muerto in Argentinien. Dazu gehört eine Option zum Erwerb weiterer 985 Hektar.

Der Salar del Hombre Muerto beherbergt eine der begehrtesten Lithiumsolen der Welt, die sonst nur mit dem Salar de Atacama in Chile vergleichbar ist!

Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) Konzessionsgebiet trägt den Namen Santo Tomas und wie Sie an der oben eingefügten Karte erkennen können befindet es sich in bester Lage!

POSCO Holdings Inc. ist der weltbekannte, südkoreanische Stahlhersteller mit Beteiligungen an mehreren anderen Branchen, einschließlich Batteriematerialien. POSCO kündigte zu Beginn des Jahres an, 4 Milliarden US-Dollar in sein Grundstück Hombre Muerto zu investieren!

Ein weiterer direkter Nachbar ist die Allkem Limited. Allkem hat bereits Millionen investiert und  baut derzeit sein Projekt Sal de Vida im Salar Hombre Muerto.

Der dritte Nachbar, den wir unbedingt erwähnen sollten, ist der derzeit gefragteste Lithiumproduzenten der Welt, Livent.

Wie wir bereits im letzten Update erwähnt haben, musste die General Motors Company fast 200 Millionen US-Dollar in Voraus an Livent zahlen, um eine Hydroxid-Abnahmevereinbarung zu sichern, die erst 2025 geliefert wird!

Unser Fazit: Sie als Anleger haben im Moment noch die Chance, zu günstigen Preisen einzusteigen. Das Potenzial ist hierbei extrem hoch! Wir hören Gerüchte im Markt, dass bald etwas passiert…

Das Management hat in der Vergangenheit und auch bei Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) den Beweis erbracht, dass man mit Hilfe der richtigen Partner in der Lage ist, ein Projekt in extrem kurzer Zeit von der Akquisition bis in die Produktion zu führen.

Als wir Ihnen die Aktie zum ersten Mal vorgestellt haben war Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) ein Explorationsunternehmen wie viele andere auch!

In nur zwei Jahren hat man es geschafft zu einem Vorproduktions-Lithiumproduzent zu reifen und erzielte die bisher besten Gehalte im argentinischen Tolillar Salar!

Während die Nachfrage bei Lithium steigt, ist der Rohstoff als wichtiger Bestandteil von E-Auto-Batterien knapp.

Das erhöht den Druck auf die Lithium-Produzenten, in der Vergangenheit kam es  vermehrt zu Übernahmen.

Brad Nichol, Präsident und CEO von Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) erwähnt in Interviews immer wieder, dass Alpha weiterhin auf großes Interesse in der Branche stößt!

Für uns ein Indiz dafür, dass es potenzielle Interessenten gibt!

Smarte Anleger sollten daher mehr als nur ein Auge auf diese Lithum-Rakete werfen!

Sollte Alpha Lithium (WKN: A3CUW1) nicht ganz oder teilweise verkauft werden entsteht vielleicht gerade einer der größten und wichtigsten Lithium-Produzenten der Welt!

Sichern Sie sich also zügig einige Aktien und profitieren Sie von einer der spektakulärsten Lithium-Storys dieser Tage, die an der Börse noch mit nur 135 Millionen EUR bewertet ist! Das wird nicht so bleiben!

Kaufen, zurücklehnen und Geld verdienen – es kann so einfach sein!

Mit spekulativen Grüßen aus

der Hotstock Investor Redaktion

 

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Disclaimer    

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn Media/hotstock-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder.

Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden.

Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

 Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Alpha Lithium wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.   Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Allgemeiner Haftungsausschluss

Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken.

Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält.

Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind. Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.   Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen.

Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar. 

Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.   Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten die Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können.   Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater.  Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wider, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.   Urheberrecht   Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt.

Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden. 

Impressum    

Angaben gemäß § 5 TMG:  

Orange Unicorn Media Ltd

Alexander Sippli

Wenlock Road 20-22 N1 7GU

London Kontakt:

Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@hotstock-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 11194644

Aufsichtsbehörde: Companies House

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Alexander Sippli


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz