Portfoliomanager Axel Brosey setzt auf dividendenstarke Unternehmen und nutzt das Know-how der global agierenden Umweltorganisation. Der nachhaltige Aktienfonds ist nach Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung klassifiziert worden.

Als Axel Brosey im Oktober 2019 zur Lloyd Fonds AG kam, brachte er schon jede Menge Erfahrung mit. Zuvor war er 14 Jahre lang bei Union Investment und managte dort unterschiedliche, vor allem global ausgerichtete Fonds. Bei Lloyd Fonds bekam Axel Brosey die Gelegenheit, sein eigenes Fondskonzept zu erstellen. Aus der Erfahrung mit Dividendenfonds und dem Anspruch, nachhaltig investieren zu wollen, entstand die Idee des Lloyd Fonds - Green Dividend World. Dieser wurde dann im Dezember 2019 aufgelegt. Um das Thema Nachhaltigkeit optimal zu implementieren, hatten sich Brosey und sein Team schon zuvor entschieden, sich dazu professionell beraten zu lassen. Diesbezüglich konnte der WWF (World Wide Fund For Nature) Deutschland für die Zusammenarbeit gewonnen werden. Insgesamt verfolgt der Green Dividend World drei Schwerpunkte.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de