FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Sommerausklang im September hat der Lufthansa mehr Fluggäste und besser gefüllte Maschinen eingebracht. Im abgelaufenen Monat beförderte Europas größte Fluggesellschaft samt ihrer Töchter wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings knapp 14 Millionen Fluggäste und damit 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie sie am Freitag in Frankfurt mitteilte. Alle Passagier-Airlines des Dax-Konzerns <DE0008469008> legten zu. Die Auslastung der Sitzplätze verbesserte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 84,7 Prozent.

Im Frachtgeschäft blieb die Entwicklung hingegen mau. Während der Konzern sein Flugangebot im Jahresvergleich um 4,1 Prozent ausgeweitet hatte, fiel die verkaufte Verkehrsleistung um 3,6 Prozent. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 4,7 Prozentpunkte auf 59,3 Prozent./stw/knd/jha/