Der DAX setzte die jüngste Konsolidierung am Donnerstag fort. Am Ende des Handelstages schloss der Index mit einem Minus von 0,3 Prozent bei 15.406 Punkten. Das Rekordhoch vom Dienstag bei 15.568 Zählern steht damit nach wie vor im Visier.

Bayer: Weiterer Rückschlag

Im DAX stand die Bayer-Aktie am Donnerstag unter kräftigem Verkaufsdruck (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017), die um über zwei Prozent korrigierte. Der Chemie-Konzern erlitt im US-Rechtsstreit um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup einen weiteren Rückschlag. Richter Vince Chhabria lehnte einen Antrag ab, eine Beilegung künftiger Streitigkeiten gegen Zahlung von zwei Milliarden US-Dollar vorläufig zu genehmigen.

Im US-Rechtsstreit um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup erlitt Bayer einen weiteren Rückschlag. Das sorgte am Donnerstag für einen zeitweise deutlichen Rücksetzer bei der DAX-Aktie. (Bildquelle: Pressefoto Bayer AG)

Manz: Profiteur des Chip-Booms

Bei den Nebenwerten stand unter anderem die Aktie von Manz (WKN: A0JQ5U / ISIN: DE000A0JQ5U3) im Fokus. Der Hightech-Maschinenbauer konnte wieder einmal einen neuen Großauftrag an Land ziehen. Manz profitiert unter anderem vom Chip-Boom in der Automobilindustrie, wie sich zuletzt auch an starken Zahlen zum ersten Geschäftsquartal zeigte.

Salesforce: Wachstum ungebrochen?

Anleger verfolgen auch mit Spannung die weitere Kursentwicklung von Salesforce (WKN: A0B87V / ISIN: US79466L3024). Der SAP-Konkurrent und Spezialist für das Cloud-basierte Kunden-Management gibt am Donnerstagabend Einblick in seine Geschäftsbücher. Geht es nach den Einschätzungen der Analysten, dürfte sich der Wachstumskurs im ersten Geschäftsquartal fortgesetzt haben.

DAX long DAX short
WKN VP9Z6F VP5Q6K
Basispreis (Strike) 11.546,14 19.366,81
Knock-out-Barriere 11.650,00 19.210,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,94 3,97
Kurs (27.05.2021 17:45) 38,98 € 39,25 €

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe

Der Eurokurs notierte am Donnerstagabend fast unverändert (+0,1 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2200 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Donnerstagabend leicht aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 66,54 US-Dollar je Barrel in der Gewinnzone (+0,5 Prozent). Der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 68,98 US-Dollar je Barrel (+0,3 Prozent).

Der Goldpreis gab leicht nach und notierte bei 1.891,18 US-Dollar je Unze (-0,3 Prozent).

Wall Street: Dow Jones und S&P 500 legen zu

Von der New Yorker Wall Street kommen starke Vorgaben, da die wichtigsten Indizes Dow Jones und S&P 500 zum Handelsauftakt im Gewinn notieren. Der technologielastige Nasdaq 100 pendelte dagegen seitwärts.

Wenn es um Unternehmensnachrichten geht, gehören die Zahlenbekanntgaben bei Salesforce (WKN: A0B87V / ISIN: US79466L3024) und Dell (WKN: A2N6WP / ISIN: US24703L2025) am Donnerstag zu den Highlights.

Bildquelle: markteinblicke.de

 

Termine 2021 und Handelszeiten an den Börsen

Börse Frankfurt

An der Frankfurter Wertpapierbörse, an der laut der Deutschen Börse ca. 12.000 Aktien, 29.000 Anleihen, Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Products (ETPs) sowie 2.900 Fonds, 1,6 Mio. Zertifikate und Optionsscheine gehandelt werden können, findet generell der Handel auf Xetra von Montag bis Freitag im Zeitraum von 09.00 bis 17.30 Uhr statt.

Abweichend davon sind jedoch die Zeiten von strukturierten Produkten (8.00 bis 22.00 Uhr) und von Anleihen (8.00 bis 17.30 Uhr). Weitere Informationen für Anleger in Bezug auf Handelszeiten oder die Eröffnungs- und Schlussauktionen der Börse Frankfurt findet man hier.

Handelsfreie Tage an der Frankfurter Wertpapierbörse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Für Anleger wichtig zu wissen: Die Tage 24. Mai, 24. und 31. Dezember sind sogenannte Erfüllungstage. Das heißt, diese Tage zählen bei der Abrechnung und Lieferung von Wertpapieren, die in der Regel innerhalb von zwei Tagen erfolgen müssen.

Börse Stuttgart

An der Börse Stuttgart können Anleger Anleihen von Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr sowie Aktien, Fonds, ETPs sowie die meisten Hebel- und Anlageprodukte sogar von 08.00 bis 22.00 Uhr handeln.

Handelsfreie Tage an der Stuttgarter Börse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Bildquellen: markteinblicke.de

The post Märkte am Donnerstag: DAX-Rekordhoch im Visier – Bayer-Aktie unter Verkaufsdruck first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen