Am Freitag sah es im DAX lange Zeit nach einem wenig spektakulären Wochenabschluss aus. Das Barometer trat lediglich auf der Stelle, hielt sich aber weiterhin knapp über der 15.600er-Marke. Dann kam der US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Mai.

Dieser gab den US-Märkten Auftrieb und schob den DAX auf ein neues Rekordhoch und erstmals auch über die Marke von 15.700 Punkten. Letztlich beendete der DAX den Handel bei 15.692 Zählern, was einem Tagesplus von 0,4 Prozent entsprach. Damit rückt auch die rund 16.000-Punkte-Marke in greifbare Nähe.

BMW: Aktie mit neuem Kaufsignal

Zu den stärksten DAX-Gewinnern gehörte zeitweise die BMW-Aktie (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003), die um zwischenzeitlich mehr als 1 Prozent zulegte und damit auf den höchsten Stand seit dem Januar 2018 kletterte. Gelingt hier der Sprung über das Januar-2018-Top bei 97,50 Euro, wäre der Weg frei bis zum 2015er-Allzeithoch bei rund 124 Euro.

Die BMW-Aktie setzt die Kurs-Rallye der vergangenen Monate am Freitag fort. Hier wurde der höchste Stand seit dem Januar 2018 erreicht. In Kürze könnten neue Rekordhochs markiert werden. (Bildquelle: Pixabay / Pexels)

MorphoSys: Milliardenübernahme geplant

Bei den MDAX-Titeln stand unter anderem MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) im Fokus. Mit einer Milliardenübernahme will das Biotech-Unternehmen den Expansionskurs fortsetzen. Außerdem wurde hier ein langfristiger strategischer Finanzierungs-Partner gewonnen.

Index-Aufsteiger im Fokus

Mit Wirkung zum 21. Juni 2021 ergeben sich einige interessante Veränderungen in der DAX-Indexfamilie, wie die Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055) bekanntgab. Unter anderem schafft die Auto1 Group SE (WKN: A2LQ88 / ISIN: DE000A2LQ884) den Aufstieg vom SDAX in den MDAX.

DAX long DAX short
WKN VP9Z6F VP5Q6K
Basispreis (Strike) 11.551,33 19.353,99
Knock-out-Barriere 11.670,00 19.160,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,79 4,28
Kurs (04.06.2021 15:36) 41,51 € 36,58 €

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe

Der Eurokurs notierte am Freitagabend in der Gewinnzone (+0,4 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2169 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Freitagabend aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 69,24 US-Dollar je Barrel in der Gewinnzone (+0,5 Prozent). Der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 71,53 US-Dollar je Barrel (+0,2 Prozent).

Der Goldpreis pendelte im Plus und notierte bei 1.893,29 US-Dollar je Unze (+1,2 Prozent).

Wall Street: US-Indizes nach US-Mai-Arbeitsmarktbericht im Plus

Von der New Yorker Wall Street kamen positive Vorgaben, da die Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 am Freitagabend Kursgewinne verzeichneten. Dabei analysierten Marktteilnehmer vor allem den Mai-Arbeitsmarktbericht. Dieser fiel gemischt aus.

Laut Angaben des US-Arbeitsministeriums wurden im Mai 559.000 neue Stellen geschaffen, während Marktexperten laut Dow Jones Newswires im Schnitt einen Wert in Höhe von 671.000 erwartet hatten. Dagegen sank die Arbeitslosenquote auf 5,8 Prozent und damit stärker als erwartet (Konsens: 5,9 Prozent; April: 6,1 Prozent).

Bildquelle: markteinblicke.de

 

Termine 2021 und Handelszeiten an den Börsen

Börse Frankfurt

An der Frankfurter Wertpapierbörse, an der laut der Deutschen Börse ca. 12.000 Aktien, 29.000 Anleihen, Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Products (ETPs) sowie 2.900 Fonds, 1,6 Mio. Zertifikate und Optionsscheine gehandelt werden können, findet generell der Handel auf Xetra von Montag bis Freitag im Zeitraum von 09.00 bis 17.30 Uhr statt.

Abweichend davon sind jedoch die Zeiten von strukturierten Produkten (8.00 bis 22.00 Uhr) und von Anleihen (8.00 bis 17.30 Uhr). Weitere Informationen für Anleger in Bezug auf Handelszeiten oder die Eröffnungs- und Schlussauktionen der Börse Frankfurt findet man hier.

Handelsfreie Tage an der Frankfurter Wertpapierbörse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Für Anleger wichtig zu wissen: Die Tage 24. Mai, 24. und 31. Dezember sind sogenannte Erfüllungstage. Das heißt, diese Tage zählen bei der Abrechnung und Lieferung von Wertpapieren, die in der Regel innerhalb von zwei Tagen erfolgen müssen.

Börse Stuttgart

An der Börse Stuttgart können Anleger Anleihen von Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr sowie Aktien, Fonds, ETPs sowie die meisten Hebel- und Anlageprodukte sogar von 08.00 bis 22.00 Uhr handeln.

Handelsfreie Tage an der Stuttgarter Börse für das Jahr 2021 sind:

24. Mai (Pfingstmontag)
24. Dezember (Heiligabend)
31. Dezember (Silvester)

Bildquellen: markteinblicke.de

The post Märkte am Freitag: Das nächste große DAX-Ziel – BMW-Aktie gefragt first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen