Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 11,27. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Maanshan Iron & Steel zahlt die Börse 11,27 Euro. Dies sind 59 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Metalle und Bergbau“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 27,72. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Maanshan Iron & Steel derzeit ein „Hold“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 3,21 HKD, womit der Kurs der Aktie (3,16 HKD) um -1,56 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Hold“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 2,98 HKD. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von +6,04 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Buy“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Buy“.

Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Maanshan Iron & Steel in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Maanshan Iron & Steel investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 13,75 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Metalle und Bergbau einen Mehrertrag in Höhe von 11,07 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens höher aus, womit sich die Bewertung „Buy“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanztrends.info