Gold ist zurzeit wieder gefragter – als Inflationsschutz und als Schmuck. Kann das Edelmetall auf die Rekordstände vom vergangenen Jahr bei über 2.000 US-Dollar zurückklettern?

„Immer wenn man unsichere Zeiten hat – Zinsängste, Inflationsängste – dann sieht man immer wieder die Flucht ins Gold. Also vielleicht kann man in diesem Jahr noch an diesen Marken schnuppern“, sagt Oliver Roth.

Einige sahen Bitcoin schon als das neue Gold und einen sicheren Hafen. „Also Bitcoin ist für mich das Gegenteil eines sicheren Hafens. Das ist hochspekulativ“, so der Experte von Oddo BHF Corporate & Markets.

Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

The post Marktexperte Roth: Es glänzt wieder – schnuppert Gold bald an Rekordständen? first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen