01.09.2020 - Aroundtown SA (ISIN: LU1673108939) bekommt derzeit wohl von überall her Cash - man verkaufte Immobilien weit über Buchwert, die Kassen der Tochter TLG Immobilien sind ebenfalls prall gefüllt: Durch die Verkäufe von Immobilienpaketen im Volumen von insgesamt 590 Mio. EUR (29.06.2020). Und was macht Aroundtown? Eine einfache Rechnung: Immobilien wurden über dem Buchwert veräußert und die Aktie von Aroundtown handelt weit unter dem NAV - also macht es in einer solchen Situation doppelt Sinn eigene Aktien zurück zu kaufen - für die Aktionäre ein gutes Geschäft. Für die die bleiben insbesondere. Folglich teilte man heute die Erhöhung des Rückkaufprogramms auf 1 Milliarde EURO mit.

   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen