Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS-Gruppe (ISIN: DE0005790406) hat 50% der Anteile an drei Distributoren

mit Sitz in Simbabwe, Sambia und Mosambik übernommen. FUCHS arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit diesen Partnern zusammen. Nach der jüngsten Gründung einer FUCHS-Gesellschaft in Tansania stärken diese Übernahmen die Präsenz von FUCHS in Afrika südlich der Sahara weiter. Die Joint Ventures beschäftigen 90 Mitarbeiter und erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 21 Millionen EUR.

...

Jetzt den vollständigen Artikel lesen