HelloFresh (ISIN: DE000A161408) ist besonders stark in den USA gewachsen, starkes Q1, erste Prognoseerhöhung im Mai und gestern Nacht "noch mal eine Schippe drauf"

HelloFresh sollte durch die Corona-implizierten geänderten Einkaufs- und Essgewohnheiten bestimmt nicht nur kurz-, mittel- sondern auch langfristig profitieren. Früher hieß es bei HelloFresh:"Erst wachsen, Marktanteile gewinnen, dann Geld verdienen.". Und jetzt heißt es wachsen und dabei Geld verdienen. Explosionsartig wachsen, angeschoben durch den Lock-down haben sich die sowieso schon beeindruckenden Wachstumszahlen der vorjahre nochmals beschleunigt. MEHR ALS 100% auf allen Märkten:    …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen