Die Lufthansa AG(ISIN: DE0005419105) zahlt die Juni Gehälter heute - noch nie da gewesen - zeigt das eine Insolvenz oder ein Schutzschirmverfahren bei Ablehenung des Rettungspakets durch die Hauptversammlung nicht ausgeschlossen werden kann seitens des Lufthansa-Managements.

 

Der größte Einzelaktionär der Lufthansa Heinz-Hermann Thiele soll nach Angaben der "Bild" heute mit dem CEO der Lufthansa, dem Finanz - und dem Wirtschaftsminister heute in Berlin zusammentreffen, um das Rettungspaket und insbesondere die Bedenken Thieles zu besprechen. Die Alarmleuchten brennen. Erschwerend kommt die Pärsenz auf der virtuellen außerordentlichen Hauptversammlung hinzu, dass laut FAZ sich nur knapp 38% zur Hauptversammlung angemeldet hätten, was dazu führt, das eine Zwei-Drittel-Zustimmung für die notwendige Kapitalerhöhung notwendig wird bei einer Präsenz unter 50% des Aktienkapitals. Schwierig gegen die mindestens 15% Thieles   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen