WIEN (dpa-AFX) - Österreichs konservative Landwirtschafts- und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger wird nach Angaben mehrerer Medien zurücktreten. Die 43-Jährige, die als enge Vertraute von Ex-Kanzler Sebastian Kurz gilt, wollte am Montagvormittag eine persönliche Erklärung abgeben.

Die Berichte über ihren Rückzug verdichteten sich fünf Tage vor dem ÖVP-Parteitag am Samstag. Die ÖVP steht wegen verschiedener Korruptionsermittlungen und der aktuellen Teuerungswelle unter Druck. Laut Umfragen von Anfang Mai ist die Partei unter Kanzler Karl Nehammer mit nur noch rund 24 Prozent hinter die oppositionellen Sozialdemokraten zurückgefallen, die derzeit von 28 Prozent der Wähler unterstützt werden.

Köstinger stammt aus einer Bauernfamilie in Kärnten und begann ihre politische Karriere unter anderem im Bauernbund, einer Teilorganisation der ÖVP. Von 2009 bis 2017 vertrat sie Österreich im Europäischen Parlament. Seit 2017 diente sie als Landwirtschafts- und Tourismusministerin./al/DP/ngu