In einem neuen Report werfen die Analysten von BofA Research einen Blick in die ferne Zukunft. Welche Aktien profitieren von den globalen Megatrends? wallstreet:online stellt einige der möglichen Aktien-Gewinner vor.

Die Menschheit wächst, wird älter. Sie lebt und arbeitet in Zukunft anders. Diese Trends können Forscher schon heute, trotz aller Krisen und Unabwägbarkeiten, feststellen. Die Analysten von BofA Research haben sich nach Aktien für diese globalen Megatrends umgesehen.

Im ersten Teil der Aktienanalyse hat wallstreet:online passende Werte für die Trendthemen Gesundheit und Alter, den Wachstumskontinent Asien und die "Arbeit der Zukunft" vorgestellt.

Im Jahr 2050 werden 65 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben, schreibt BofA Research in ihrem Report. Aktuell sind es 55 Prozent. Die rasante Urbanisierung dürfte das Leben vielerorts verändern. Deshalb sehen die Analysten vor allem Immobilienkonzerne profitieren. Neben den deutschen Branchengrößen Vonovia und LEG Immobilien sind das vor allem der US-REIT UDR, der Baukonzern D.R. Horton und die Baumarktkette Home Depot.

Der aufstrebende Kontinent Afrika ist ebenfalls Thema im BofA-Zukunftsreport. Zu den möglichen Gewinner-Aktien zählen die Experten unter anderem die Mobilfunkanbieter MTN und Airtel Africa, die Einzelhändler Shoprite und Mr Price sowie die südafrikanische Holdinggesellschaft Bidvest Group.

Nicht zuletzt legt der Zukunftsreport den Fokus auf die jüngste Generation – Kinder die seit Ausbruch der Pandemie geboren wurden. Sie werden weder einen Führerschein brauchen noch Bargeld benutzen, glauben die Experten. Stattdessen stehen Themen wie virtuelle Tools, Online-Learning, Gaming und Lebensmittel aus dem Labor im Vordergrund. Als Aktien in diesen Bereichen nennt BofA Research unter anderem den Gaming-Konzern Roblox, die Kryptobörse Coinbase, den Zahlungsdienstleister Block und den Entertainment-Riesen Disney.

Autor: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion


Jetzt den vollständigen Artikel lesen