Der Spezialist für Containerinvestments und Transportlogistik konnte diese Containertransaktion für mehrere der hauseigenen Beteiligungen durchführen und seine Anleger mit mehr als 147 Millionen Euro in der Schlussrate belohnen.

Der größte Verkauf der Unternehmensgeschichte


Buss Capital legt seit nahezu zwei Jahrzehnten mit Fonds, Beteiligungen und AIFs für Anleger im Bereich Container, Schifffahrt, Immobilien und Kreuzfahrt an. Dabei wurde kürzlich der größte Verkauf der Geschichte des Unternehmens bezüglich Containerfonds realisiert. Die in Hamburg ansässige Gesellschaft, welche insgesamt über 2,6 Milliarden Euro verwaltet, konnte sämtliche Schiffscontainer der Beteiligungen Global Containerfonds 9 bis 13 für mehr als 550 Millionen Euro veräußern. Käufer waren hierbei vor allem amerikanische Finanzinstitutionen. Damit wechselten ca. 290.000 Schiffscontainer den Besitzer und die insgesamt rund 9.300 Anleger konnten sich, je nach dem jeweiligen Fonds, über Gesamtmittelrückflüsse von brutto 125 –139 Prozent freuen. Damit hat die Gesellschaft nun bisher 64 Beteiligungen im Wert von 1,9 Milliarden Euro erfolgreich auflösen können.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de